Weitere Artikel
Urlaubszeit

Hessen lockt mehr Touristen an

Auch die Zahl der Übernachtungen steigt.

Der Strom von Touristen nach Hessen hält an. Das Bundesland zog im Mai 2012 mehr Besucher an als im gleichen Vorjahresmonat, wie das Statistische Landesamt am Dienstag in Wiesbaden mitteilte. In Beherbergungsbetrieben mit zehn oder mehr Betten wurden demnach gut 1,2 Millionen Ankünfte verzeichnet. Das sei ein Plus von 3,7 Prozent im Vergleich zum Mai 2011. Die Zahl der Gäste aus Deutschland stieg dabei um 3,3 Prozent auf gut 960.000. Die Zahl der Ankünfte aus dem Ausland nahm um 5,4 Prozent auf knapp 288.000 zu.

Zugleich wurde ein Anstieg bei den Übernachtungen verzeichnet, wie das Statistikamt weiter mitteilte. Ihre Zahl wuchs binnen Jahresfrist um 4,4 Prozent auf knapp 2,8 Millionen. Der Großteil der Übernachtungen entfiel mit gut 2,2 Millionen auf Inländer. Das waren 4,0 Prozent mehr als im gleichen Monat des Vorjahres. Die Zahl der Übernachtungen von Gästen aus dem Ausland lag bei gut 512.000, was einem Anstieg von 6,2 Prozent entspricht.

In den ersten fünf Monaten des Jahres 2012 kamen den Angaben zufolge gut fünf Millionen Gäste in Hessen an, 6,4 Prozent mehr als im gleichen Vorjahreszeitraum. Die Zahl der Übernachtungen stieg auf gut 11,5 Millionen. Das war im Vergleich zu den Monaten Januar bis Mai 2011 ein Plus von 5,5 Prozent.

(Caroline Schulke)


 


 

Mai
Ausland
Vergleich
Jahres
Ankünfte
Anstieg
Touristen
Vorjahres

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Gäste" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: