Sie sind hier: Startseite Rhein-Main Lokale Wirtschaft Startups
Weitere Artikel
Unternehmen aus der Region

Übernahme statt Neugründung - macht das Sinn?

Nicht selten mangelt es in Unternehmen an ausreichend Nachwuchs in den eigenen Reihen. Steht dann eine Unternehmensnachfolge ins Haus, ist der Unternehmer gut beraten, zunächst einmal Kontakte zu qualifizierten Führungskräften und potenziellen Teilhabern oder Käufern aufzunehmen.

Auf der anderen Seite gibt es immer mehr Existenzgründer, die statt einer Neugründung den Einstieg als Teilhaber oder den gesamten Erwerb eines Unternehmens bevorzugen. Sie benötigen Kontakt zu adäquaten Anbietern.

Wie können aber Käufer und Verkäufer zusammen kommen, wenn die Transparenz des Marktes für den Kauf und Verkauf von kleineren Unternehmen nicht vorhanden ist? Im Einzelfall kennen Wirtschaftsprüfer oder Steuerberater, Banken, Unternehmensberater, Handwerkskammern (HWKs) und IHKs potenzielle Käufer und Verkäufer; doch die Möglichkeiten für die Anbahnung geeigneter Kontakte sind meist beschränkt.

Hier setzt nexxt-change.org an: „Change“ ist eine Gemeinschaftsinitiative der IHKs, HWKs sowie der KfW- Mittelstandsbank, Partner der Deutsche Sparkassen- und Giroverband. Nexxt ist ein Netzwerk in dem die wichtigsten Partner des Mittelstandes zusammenarbeiten, um Unternehmern und Existenzgründern als regionale Ansprechpartner zur Verfügung zu stehen. Dies sind derzeit 459 IHKs und Banken, die unter der Dachmarke „Change“ beraten und Inserate in der Unternehmensbörse platzieren.

Mit nexxt-change will die IHK Frankfurt nicht nur ihre Mitgliedsunternehmen bei der Bewältigung des Nachfolgeprozesses unterstützen, sondern mit diesem kostenlosen Service soll zudem Existenzgründern der Weg in die Selbständigkeit geebnet und zugleich der Fortbestand erhaltenswerter Betriebe gesichert werden.

Rund 7.300 Firmen suchen zur Zeit über die Change-Initiative einen Nachfolger. Im Jahr 2006 wurden gut 11.000 Inserate in den aktuellen Datenbestand neu eingegeben und mehr als 1.600 Unternehmen konnten über www.nexxt-change.org an einen Nachfolger vermittelt werden. Change ist darüber hinaus ein Informationsportal rund um die Übergabe beziehungsweise Übernahme von Unternehmen. Interessierte können dort beispielsweise einen Nachfolgecheck durchführen; die Auswertung kann dem Interessenten dann als Grundlage für die Vorbereitung der Unternehmensnachfolge dienen und wertvolle Hinweise für eine individuelle Nachfolgelösung geben. Ergänzt wird das Internetportal durch einen Veranstaltungskalender, Literaturhinweise und Downloads.

Quelle: IHK Frankfurt

Anfragen aus dem IHK-Bezirk Frankfurt am Main beantwortet Ihnen: Natalia Belsner

(Redaktion)


 


 

Netwerk
Existenzgründung
Übernahme
Mittelstand

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Netwerk" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: