Sie sind hier: Startseite Rhein-Main Bizz Tipps Bizz-Wissen
Weitere Artikel
Finanzamt

Überraschende Steuerpflicht für das heimische Arbeitszimmer

(bo/ddp.djn). Immer weniger Steuerzahlern gelingt es, das Finanzamt vom Ansatz des heimischen Büros zu überzeugen. Denn seit 2007 wird das Arbeitszimmer steuerlich zumeist nur akzeptiert, wenn es den Mittelpunkt der beruflichen Tätigkeit darstellt. Dies kann sich steuerlich noch einmal beim Verkauf der Immobilie negativ auswirken, worauf die Kanzlei Dr. Ebner, Dr. Stolz & Partner aus Stuttgart hinweist.

Denn selbst bei einem negativen Bescheid des Finanzamtes bleibt das Begehren aktenkundig. Wird das Büro im Eigenheim für den Beruf oder die Vermögensverwaltung genutzt, kommt diese Tatsache beim späteren Hausverkauf wieder auf den Tisch der Behörde. Denn dann verlangt das Finanzamt Spekulationssteuer.

Grundsätzlich muss der realisierte Gewinn aus einer selbstgenutzten Immobilie - unabhängig von einer zehnjährigen Spekulationsfrist - nicht versteuert werden. Doch die Fläche des heimischen Büros fällt nicht unter diese Vergünstigung. Das Arbeitszimmer dient keinen Wohnzwecken, auch wenn der Steuerabzug eingeschränkt oder gar nicht erlaubt ist. Diese Regel sorgt dafür, dass ein Hausverkauf innerhalb der zehnjährigen Spekulationsfrist als steuerpflichtiges Veräußerungsgeschäft erfasst wird. Die Steuer muss anteilig für die Fläche bezahlt werden, die auf das heimische Büro entfällt.

Um die Steuerpflicht des Verkaufs ganz legal zu umgehen, lohnt sich ein Wechsel des Eigentümers. Ist die Ehefrau beispielsweise als Architektin tätig und gehört das Haus ihrem Mann, kann sie die Miete an den Partner absetzen. Wird das Grundstück später verkauft, muss sie als Selbstständige keinen Gewinn deklarieren. Bei ihrem Gatten bleibt der Vorgang steuerfrei, wenn seit dem Zeitpunkt des Erwerbs schon zehn Jahre vergangen sind.

(rheinmain)


 


 

Steuerpflicht

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Arbeitszimmer" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: