Sie sind hier: Startseite Rhein-Main Finanzen Finanz-News
Weitere Artikel
Geldstrafe

Deutsche Bank einigt sich mit US-Justiz auf Millionenzahlung

(bo/dapd). Die Deutsche Bank hat sich mit der US-Justiz vor dem Hintergrund eines Ermittlungsverfahrens auf die Zahlung einer Geldstrafe geeinigt.

Insgesamt zahlt das Institut 553,6 Millionen Dollar, wie der DAX-Konzern am Dienstagabend mitteilte. Im Gegenzug verzichte die Behörde auf eine Strafverfolgung. Die von dem Frankfurter Geldhaus zusammen mit Bankers Trust übernommene Investmentbank Alex Brown & Sons hatte von 1996 bis 2002 ihren Kunden ein von der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG entwickeltes Produkt zum Steuernsparen angeboten. Die Behörden hatten dieses Produkt jedoch als nicht zulässig angesehen. Ab 2002 wurden solche Transaktionen dann nicht mehr angeboten.

KPMG stand wegen des Steuersparmodells bereits selbst im Fokus der Ermittlungen. Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft hatte sich mit den Behörden auf die Zahlung von 456 Millionen Dollar geeinigt, die Vorwürfe waren daraufhin fallen gelassen worden.

Bei der Deutschen Bank soll die nun vereinbarte Zahlung keine Auswirkungen auf das laufende Ergebnis haben, hieß es weiter. Es seien ausreichend Rückstellungen gebildet worden. Auf das laufende Nachsteuerergebnis werde die Einigung keine Auswirkungen haben.

Das Frankfurter Institut hatte über die Ermittlungen bereits in seinem Konzernabschluss 2009 berichtet. Der Umfang der gebuchten Rückstellungen war dabei jedoch nicht deutlich geworden. Wie nun bekannt wurde, setzt sich die Summe von 553,6 Millionen Dollar aus den Gebühren zusammen, die die Bank beim Verkauf der Produkte eingenommen hatte. Hinzu kommen die dem Fiskus entgangenen Steuern und Zinsen. Schließlich enthält die Summe eine Strafzahlung von 149 Millionen Dollar.

(dapd )


 


 

Dollar
Produkt
Behörde
Ermittlungen
Zahlung
Auswirkungen
Summe
Steuernsparen
US-Justiz

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Dollar" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: