Sie sind hier: Startseite Rhein-Main Aktuell News
Weitere Artikel
Rückgang

Verarbeitendes Gewerbe setzt im November weniger um

(bo/ddp.djn). Das Verarbeitende Gewerbe in Deutschland hat im November 2008 weniger umgesetzt. Der Umsatz fiel im Vergleich zum Vorjahresmonat arbeitstäglich bereinigt um 6,4 Prozent, wie das Statistische Bundesamt am Montag in Wiesbaden unter Berufung auf vorläufige Daten mitteilte.

Vor allem bei der Herstellung von chemischen Erzeugnissen sowie der Herstellung von Kraftwagen und Kraftwagenteilen gingen die Umsätze stärker zurück. Das Geschäft mit ausländischen Abnehmern verschlechterte sich mit einem Rückgang von 8,2 Prozent deutlicher als der Inlandsumsatz, der sich um 5,1 Prozent reduzierte.

Von Januar bis November 2008 lag das arbeitstäglich bereinigte
Umsatzvolumen im Verarbeitenden Gewerbe nach Angaben der
Statistikbehörde um 1,0 Prozent über dem Niveau des entsprechenden
Vorjahreszeitraums. Im Vergleich zum Vormonat verringerte sich der
reale Umsatz im Verarbeitenden Gewerbe im November saison- und
arbeitstäglich bereinigt insgesamt um 4,2 Prozent.

(Redaktion)


 


 

Verarbeitendes Gewerbe
Umsatz
Statistik

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Verarbeitendes Gewerbe" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: