Weitere Artikel
Flughafen Frankfurt

Lärmbelästigung durch Vermessungsflüge

0
0

(bo/dapd-hes). Anwohner der Städte und Gemeinden rund um den Frankfurter Flughafen mussten am vergangenem Wochenende mit zusätzlichen Lärmbelästigungen durch Vermessungsflüge rechnen.

Die Deutsche Flugsicherung in Langen teilte am Freitag mit, die Vermessungsflüge seien zur Vorbereitung des "Segmentierten Anflugverfahrens" notwendig.

Dieses Verfahren, das demnächst in den nächtlichen Probebetrieb gehen soll, sei eine von drei Maßnahmen aus dem Paket "Aktiver Schallschutz" zur Verminderung oder besseren Verteilung des Fluglärms. Genaue Uhrzeiten und betroffene Regionen konnte die Flugsicherung noch nicht nennen, die Flüge hingen von den Wetterbedingungen und der Sicht ab, da die Strecke genau einsehbar sein müsse.

Vor allem die Regionen Offenbach, Hanau und Mainz sollen durch das neue Verfahren, das auch "gekrümmter Anflug" genannt wird, geschützt werden.

(Michael Winckler und Claudia Pietsch/dapd)



Empfehlen Sie diesen Artikel weiter!

0
0

 

Fotokennzeichnung:
Bild Nr. 1 © Sabine Blunck / pixelio.de


 

Vermessungsflüge
Verfahren
Deutsche Flugsicherung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Vermessungsflüge" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden