Sie sind hier: Startseite Rhein-Main Bizz Tipps Personal
Weitere Artikel
Vorzeitige Aufgabe des Amtes

Viermetz tritt als Aufsichtsratschef bei Deutscher Börse zurück

(bo/ddp-hes). Der Aufsichtsratsvorsitzende der Deutschen Börse, Kurt Viermetz, wird sein Amt vorzeitig aufgeben. In der nächsten Sitzung des Aufsichtsrates werde seine Mitgliedschaft in dem Gremium enden, teilte das Unternehmen in Frankfurt mit. Damit kommt Viermetz den seit Wochen bestehenden Rücktrittsforderungen nach. Der Nominierungsausschuss wird Viermetz zufolge in einigen Wochen Vorschläge für die Neuwahl des Aufsichtsrates auf der Hauptversammlung im Mai 2009 vorlegen. Erst vor zehn Tagen war der 69-Jährige als Aufsichtsratsvorsitzender des angeschlagenen Immobilien- und Staatsfinanzierers Hypo Real Estate zurückgetreten.

Für Viermetz stand der Rücktritt laut Mitteilung bereits seit
längerem fest: «Der Aufsichtsrat hat unter meiner Führung den Prozess
zur turnusmäßigen Neubesetzung des Aufsichtsgremiums eingeleitet».

Der britische Groß aktionär «The Childrens Funds» (TCI) hatte mit
dem Hinweis auf das Alter von Viermetz eine außerordentliche
Hauptversammlung mit dem Ziel seiner Abberufung gefordert. Dieser
hatte in der Vergangenheit der TCI-Forderung nach einer Aufspaltung
des DAX-Konzerns ebenso widersprochen wie der Vorstandsvorsitzende
Reto Francioni.

Am 10. Oktober hatte Viermetz wegen des Beinahe-Zusammenbruchs der
Hypo Real Estate (HRE) sein dortiges Amt als Vorsitzender des
Aufsichtsrats mit sofortiger Wirkung niedergelegt. Der im DAX
geführte Immobilienfinanzierer war zuvor durch ein 50 Milliarden Euro
schweres Rettungspaket der Bundesregierung und der Finanzbranche vor
der Insolvenz gerettet worden. In der Folge hatte auch der
HRE-Vorstandsvorsitzende Georg Funke sein Amt abgegeben.

(rheinmain)


 


 

Kurt Viermetz
Deutsche Börse
Aufsichtsrat

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Kurt Viermetz" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: