Vorsorge & Versicherung - Seite 3

Repräsentative Umfrage belegt

Riestern ist gerade für Singles und Paarhaushalte ein Fremdwort

(bo/ots). Die Deutschen lassen sich staatliches Fördergeld für die Altersvorsorge entgehen. Sechs Jahre nach Einführung der Riester-Rente verfügen mehr als drei Viertel von ihnen (76,6 Prozent) nicht über einen entsprechenden Vertrag. Darunter sind nur 22,8 Prozent anderweitig abgesichert oder planen eine alternative Altersvorsorge, ergab eine repräsentative Umfrage* des Marktforschungsinstituts TNS Infratest im Auftrag der HanseMerkur Versicherungsgruppe. Speziell unter Singles und Zwei-Personen-Haushalten bilden Riester-Renten-Besitzer eine Minderheit - trotz zahlreicher Angebote für eine effiziente und unkomplizierte Altersvorsorge.  mehr…

Vorsorge

Erfolg der betrieblichen Altersversorgung hängt vom Chef ab

(bo/ots). Trotz der erheblich verbesserten Rahmenbedingungen kommt die Entgeltumwandlung in Deutschland nicht richtig in Gang. Besonders hoch ist hier der Nachholbedarf in kleinen und mittelständischen Unternehmen. Dabei können engagierte Arbeitgeber ihre Mitarbeiter davon überzeugen, betrieblich für das Alter vorzusorgen. Doch nur jeder vierte Chef ist hier aktiv, und lediglich jedes zweite Unternehmen informiert seine Belegschaft in Veranstaltungen regelmäßig über die Möglichkeiten der betrieblichen Altersversorgung, kurz bAV. Dies zeigt der „Kundenkompass Betriebliche Altersversorgung“ der Delta Lloyd Deutschland AG und des F.A.Z.-Instituts  mehr…

Geldanlagen für die Altersvorsorge

Die wichtigsten Anlageklassen im Überblick

(bo/ddp.djn). Wie spart man eigentlich richtig für das Alter? Tatsächlich lässt sich diese frage ganz so einfach nicht beantworten, denn die richtige Vorsorge hängt von der individuellen Lebenssituation ab. Aber eines ist allen Anlegern gemein: Auf die richtige Mischung aller Vorsorgeformen kommt es an.  mehr…

Vorsorge Barometer

Deutsche fordern mehr Unterstützung vom Staat

Eine Mehrheit der Deutschen ruft nach dem Staat und fordert mehr Aufklärung und Steuervorteile, um das Sparen für das Alter zu erleichtern. Dies ergab das zweite Fidelity Vorsorge-Barometer Europa,...  mehr…

Die wichtigsten Anlageklassen

Optimale Geldanlagen für die Altersvorsorge

(bo/ddp.djn). Wie spart man eigentlich richtig für das Alter? Tatsächlich lässt sich diese frage ganz so einfach nicht beantworten, denn die richtige Vorsorge hängt von der individuellen...  mehr…

Steuer

Steuerkurzformular hilft nur selten

(bo/ddp.djn). Für 2007 besteht wieder die Möglichkeit, eine vereinfachte Steuererklärung abzugeben, die nur aus zwei Formularseiten besteht. Statt Bruttoarbeitslohn, einbehaltener Lohn- und...  mehr…

Vorsorge

Die Lebensversicherung ist fällig: Was tun mit dem Geld?

(bo/ddp.djn). Wer es schafft, seine Kapitallebens- oder Rentenversicherung bis zum Ende durchzuhalten, wird vor allem bei Altverträgen (Vertragsschluss vor dem 1.1.2005) mit einer steuerfreien...  mehr…

Vorsorge

Abgeltungssteuer - Was Sparer jetzt beachten müssen

(bo/ddp.djn). Die Abgeltungssteuer wird für Sparer vieles verändern - entgegen der weit verbreiteten Meinung aber nicht alles zum Schlechteren. Zu den großen Gewinnern der Reform zählen zweifelsohne...  mehr…
Max Ahlers: Durch Schnelligkeit und Zuverlässigkeit Marktanteil ausgebaut

Vorsorge & Versicherung

Max Ahlers: Durch Schnelligkeit und Zuverlässigkeit Marktanteil ausgebaut

Die Frankfurter Policen Direkt wächst weiter. 2007 erwarb das Unternehmen Kapitalversicherungen im Wert von 435 Millionen Euro, 30 Prozent mehr als im Vorjahr.  mehr…

Wissen

BARMER entlastet Arbeitgeber

Gute Nachricht für rund 500.000 Arbeitgeber: Die BARMER senkt zum 1. Januar 2008 den Umlagesatz für die Umlage U2 nach dem Aufwendungsausgleichsgesetz von 0,18 auf 0,15 Prozent und entlastet sie...  mehr…

 

Entdecken Sie business-on.de: