Weitere Artikel
"Ihre Weiterbildung in Fahrt"

BILDUNGSINFOS IM BUS AUF DEM HESSENTAG

0
0

Ein auffälliger Kleinbus steht während des ganzen Hessentages auf dem Gelände der Landesausstellung: Es ist das Infomobil der Qualifizierungsoffensive des Landes Hessen. Hier erfährt man, welche Fördermöglichkeiten es für Weiterbildung gibt. Die Förderung durch den Qualifizierungsscheck kann man sogar direkt im Bus beantragen.

Gemeinsam mit Qualifizierungsbeauftragten informiert Weiterbildung Hessen e.V. zu den Themen Qualität und Transparenz in der Weiterbildung und zum Förderinstrument Qualifizierungsschecks. Durch den Qualifizierungsscheck und andere Angebote der hessischen Qualifizierungsoffensive werden besonders Beschäftigte kleiner und mittelständiger Unternehmen dabei unterstützt, sich beruflich weiterzubilden. Wer in einem solchen Unternehmen arbeitet und entweder älter als 45 Jahre ist, gering qualifiziert ist oder maximal 30 Stunden in der Woche arbeiten, kann direkt im Bus bei einem Qualifizierungsbeauftragten die Bildungsförderung durch den Qualifizierungsscheck beantragen. Auch Ausbilderinnen und Ausbilder aus diesen Unternehmen, die sich für ihre Ausbildertätigkeit weiter qualifizieren wollen, können einen Qualifizierungsschecks erhalten. Er bietet einen Zuschuss für eine berufsbezogene Weiterbildung in Höhe der Hälfte der Kursgebühren. Bis zu 500 Euro der Weiterbildungskosten können so übernommen werden.

Wer sich schon vorab über Weiterbildungsangebote informieren möchte, findet unter der Adresse www.hessen-weiterbildung.de die Hessische Weiterbildungsdatenbank. Sie enthält Bildungsangebote aus ganz Hessen zu vielfältigsten Themen sowie weiterführende Informationen, z.B. zur Fördermöglichkeiten. Die Suchmöglichkeiten der Datenbank helfen, treffgenau Kurse und Seminare zu finden und untereinander zu vergleichen.

Der Qualifizierungsscheck, das Infomobil und die Hessische Weiterbildungsdatenbank werden von Weiterbildung Hessen e.V. im Auftrag des Landes Hessen betreut. Mit über 340 Mitgliedseinrichtungen aus den Bereichen der beruflichen, allgemeinen und politischen Bildung ist Weiterbildung Hessen e.V. die größte Vereinigung von Bildungseinrichtungen in Hessen. Die Mitglieder des Vereins führen das Gütesiegel „Geprüfte Weiterbildungseinrichtung“. Alle 3 Jahre unterziehen sie sich einer Prüfung nach definierten Qualitätsstandards durch unabhängige, ehrenamtlich tätige Gutachterinnen und Gutachter. Vor allem die Interessen von Kundinnen und Kunden der Bildungsbranche stehen im Mittelpunkt der Qualitätsprüfung. Das Gütesiegel „Geprüfte Weiterbildungseinrichtung“ bietet so eine wichtige Orientierung über die Seriosität eines Bildungsanbieters.
Auf der Seite www.weiterbildunghessen.de kann man den Verein Weiterbildung Hessen e.V. kennen lernen.

Auf der Seite www.qualifizierungsschecks.de erhält man Informationen zum Qualifizierungsscheck und eine Übersicht über die Beratungsstellen, bei denen er beantragt werden kann. Auskunft gibt es auch unter der Telefonnummer 069 59799660. Weiterbildung Hessen e.V. wird aus Mitteln des europäischen Sozialfonds und des Landes Hessen gefördert.

(Weiterbildung Hessen e.V.)



Empfehlen Sie diesen Artikel weiter!

0
0

 


 

Qualifizierungsscheck
Hessen
Landes Hessen
Suchmöglichkeiten

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Weiterbildung" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden