Sie sind hier: Startseite Rhein-Main Bizz Tipps Bizz-Wissen
Weitere Artikel
Hochsaison der gelben Zettel

Wer krankgeschrieben ist, muss sich nicht verstecken

Wenn man krankgeschrieben wird, attestiert der Arzt die Arbeitsunfähigkeit, aber nicht die Krankheit. Wer beispielsweise Rückenschmerzen hat, kann eventuell nicht lange sitzen - aber durchaus durch den Park spazieren. Grundsätzlich gilt deshalb für alle, die einen gelben Zettel haben: Es ist alles erlaubt, was eine Heilung nicht verzögert oder gefährdet. Was dies ganz konkret heißt, erklärt HEALTHY LIVING in der aktuellen Ausgabe (HEALTHY LIVING 1/2009 ab heute im Handel) und beantwortet die wichtigsten Frage zur Rechtslage.

Beispiel 1: "Der Chef trifft mich an der Kinokasse. Anlass zur Kündigung?"
Nein, schreibt HEALTHY LIVING. Ein Besuch im Kino oder im Restaurant ist vertretbar, wenn der Patient nicht im Bett bleiben muss. Vorsicht ist jedoch in Kneipen geboten: Zu viel Alkohol ist nicht gesundheitsfördernd und kann Grund für eine Abmahnung sein.

Beispiel 2: "Die Firma erreicht mich tagelang nicht, weil ich eine Freundin an der Nordsee besuche. Kriege ich Probleme, wenn's rauskommt?"
Eine Reise ans Meer kann sich positiv auswirken, etwa bei Bronchitis.
Man sollte sich den Gesundheitsnutzen aber vom Arzt bestätigen und den Urlaub vom Arbeitgeber genehmigen lassen. Wer ohne Erlaubnis wegfährt, riskiert die Einstellung der Lohnfortzahlung.

Beispiel 3: "Ich will die freien Tage zum Renovieren der Wohnung nutzen. Darf ich das?"
Nein - weil Sie sich dabei überanstrengen könnten. Auch Nebenjobs sind grundsätzlich verboten, selbst unbezahlte. HEALTHY LIVING weist ergänzend darauf hin, dass Krankgeschriebene bei eventuellen Kontrollbesuchen ihrer Firma die Tür nicht aufmachen müssen - niemand ist verpflichtet, zu öffnen und sich erwischen zu lassen.

Übrigens: Die meisten Fehltage wegen Krankheit gibt es in Mecklenburg-Vorpommern, im Schnitt 13,1 pro Jahr und Arbeitnehmer. In Baden-Württemberg fallen Arbeitnehmer mit 9 Tagen bundesweit am wenigsten aus.

Ouelle: Gruner+Jahr, HEALTHY LIVING

Quelle Foto: www.pixelio.de

(rheinmain)


 


 

Arbeitsunfähigkeit
Krankheit
krankgeschrieben
krank

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Arbeitsunfähigkeit" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: