Sie sind hier: Startseite Rhein-Main Marketing
Weitere Artikel
ZAW

Werbemarkt rutscht ins Minus

Der deutschen Werbewirtschaft droht eine Rezession: Für das kommende Jahr rechnet der Branchenverband ZAW mit bis zu zwei Prozent Minus. Schon 2008 gerate man "voraussichtlich auf die Grenze der Stagnation", heißt es in einem Dossier, das W&V vorliegt.

Der Verband geht von 30,79 Milliarden Euro Marktvolumen aus, das entspräche einem Zuwachs von bescheidenen 0,3 Prozent - ein ordentliches Weihnachtsgeschäft vorausgesetzt. Aber die ganze Wahrheit ist: Die Netto-Werbeeinnahmen der Medien gehen laut ZAW schon in diesem Jahr zurück. Nach einem Plus von zwei Prozent im Vorjahr schrumpfen die Erlöse diesmal um voraussichtlich 140 Millionen Euro (0,7 Prozent).

Quelle: ZAW

(Redaktion)


 


 

Werbemarkt
ZAW
Rezession

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Werbemarkt" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: