Sie sind hier: Startseite Rhein-Main Aktuell News
Weitere Artikel
Frankfurt für Äthiopien

Topp, die Wette gilt

„Ich wette, dass mindestens jeder Dritte der 688.492 Einwohner von Frankfurt in der Zeit vom 2. Mai bis 9. Juni einen Euro für Menschen für Menschen spendet.“

Mit diesem Aufruf hat Frankfurts Oberbürgermeisterin Petra Roth heute gemeinsam mit Almaz Böhm den Startschuss für die große Städtewette zum 30-jährigen Bestehen von Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe gegeben. In Europa sollen sich insgesamt 30 Städte und Partner beteiligen.

Unter dem Motto „Frankfurt ist dabei – Wetten, dass wir helfen!“ sind die Bürger Frankfurts, ebenso wie Schulen, Vereine und Unternehmen, dazu aufgerufen, ihren Beitrag zum Spendenziel zu leisten. Das können Straßensammelaktionen sein wie auch Benefizkonzerte, Kuchenverkauf oder Anrufe bei den extra hierfür eingerichteten Telefon-Spenden-Hotlines. Die Wette ist gewonnen, wenn mindestens 229.497 Euro für das Bildungsprojekt ABC-2015 gespendet werden.

Der Erlös der Städtewette kommt dem Menschen für Menschen Bildungsprogramm ABC-2015 zugute, mit dessen Hilfe Kindern und Jugendlichen der Zugang zu Schulbildung ermöglicht und die Alphabetisierungsrate im Land drastisch erhöht werden soll. Vor 30 Jahren, am 16. Mai 1981, hatte Böhm mit seiner legendären Wette bei „Wetten, dass...?“ den Grundstein für die Hilfsorganisation gelegt, die bis heute über vier Millionen Äthiopiern in einem der ärmsten Länder der Erde zu einem besseren Leben verholfen hat.

Als Wettpaten stehen der OB die „Lottofee“ der ARD, Franziska Reichenbacher, der Wirtschaftsjournalist Frank Lehmann, TV-Koch Mirko Reeh, Henni Nachtsheim vom Comedy-Duo Badesalz, der Fußball-Weltmeister von 1990, Thomas Berthold, und Taff Zeleke, Musikunternehmer und Mitbetreiber des Clubs NuSoul, zur Seite. Verliert die Oberbürgermeisterin, wird sie mit Mirko Reeh Frankfurter Grüne Soße zubereiten und für den guten Zweck verteilen.

Bislang sind in Frankfurt folgende Aktionen geplant: eine Fahrrad-Rikscha mit Wettpate Thomas Berthold wird als Sammelmobil unter anderem auf der Dippemess und bei anderen Veranstaltungen unterwegs sein. Bei einem Empfang im Römer am Montag, 16. Mai, wirbt Oberbürgermeisterin Roth zusammen mit Almaz Böhm als Gastrednerin um Spenden und Unterstützung bei den geladenen Gästen.

 www.staedtewette.de

(Stadt Frankfurt)


 


 

Wette
Frankfurt
Menschen
Äthiopien
Karlheinz Böhm

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Wette" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: