Weitere Artikel
Hessentag 2012

Just White-Party von HIT RADIO FFH und planet radio in Wetzlar

Der Hessentag 2012 in Wetzlar wird strahlend weiß. Die hessischen Privatsender HIT RADIO FFH und planet radio feiern am 6. Juni in Zusammenarbeit mit der Stadt Wetzlar und dem Land Hessen die große Just White-Party. Alle Gäste kommen in weißer Kleidung aufs Open-Air-Gelände, um die Mega-Party „Just White“ werden zu lassen.

Partystart ist um 21.30 Uhr mit Cascada, Oceana, Alexandra Stan und anderen Musikern, Kino- und TV-Star Brigitte Nielsen und Das Bo legen als DJs auf. FFH und planet radio verwandeln die Hessentagsarena mit Effekten, Projektionen, GoGo-Tänzern und Licht-Show in einen riesigen, coolen Club. Der Eintritt kostet 10 Euro (plus Gebühr, inkl. RMV-Ticket), der Vorverkauf startet am heutigen Montag (23. April) um 8 Uhr auf den Internetseiten www.FFH.de, www.planetradio.de und www.hessentag-2012.de. Beim Hessentag 2011 in Oberursel feierten FFH und planet die erste Just White-Party – mit über 50.000 ganz in weiß gekleideten Gästen.

Für Mittwoch, 6. Juni, den Tag vor dem Fronleichnam-Feiertag, versprechen die Radiomacher ein weißes Party-Spektakel mit prominenten Musikern: DSDS-Jurorin Natalie Horler alias Cascada („Evacuate the Dancefloor“), Alexandra Stan („Mr. Saxobeat“), Oceana, die den offiziellen Song der Fußball-EM in Polen und der Ukraine, „Endless Summer“, singt, den australischen Zwillingsschwestern Mim und Liv Nervo („We Are All One“), der Dance-Band R.I.O. mit ihrem Super-Hit „Turn this Club around“ und als DJs legen Dschungelkönigin Brigitte Nielsen und Das Bo („Türlich, türlich) auf. Moderatoren der Mega-Party ganz in weiß sind Daniel Fischer von FFH und Dani von planet radio. Einlass in die Hessentagsarena ist um 18.30 Uhr, gefeiert wird bis 3 Uhr. Tickets und alle Infos zur Just White-Party, die von der Licher Privatbrauerei unterstützt wird, gibt es in den Programmen von FFH und planet radio und auf den Internetseiten www.FFH.de und www.planetradio.de, auf der facebook-Seite zur Just White-Party und auf www.hessentag-2012.de.

Die Künstler der Just White-Party:

Brigitte Nielsen: Model, Schauspielerin, Sängerin, „Dschungelkönigin 2012“ – über die Karriere der 48jährigen Dänin gibt es viel zu berichten. Bei der Just White-Party von HIT RADIO FFH und planet radio wird Brigitte Nielsen als DJane auflegen. Mit 16 Jahren wurde sie Top-Model, reiste für Armani, Versace, Gianfranco Ferré und andere um die Welt. Helmut Newton fotografierte sie, mit Sylvester Stallone war sie verheiratet, spielte neben ihm im Film „Rocky IV“. Am 28. Januar 2012 wählten die Zuschauer der RTL-Sendung „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ Brigitte Nielsen zur „Dschungelkönigin“.

Cascada: Am kommenden Samstag (28. April) ist das Finale der neunten Staffel der RTL-Casting-Show „Deutschland sucht den Superstar”. Danach kann sich Natalie Horler (30) alias Cascada, die mit Dieter Bohlen und Bruce Darnell in der DSDS-Jury sitzt, wieder ganz ihrer eigenen Musik widmen. Sie tritt mit ihrem Hit „Evacuate the Dancefloor“ bei Just White auf.

Das Bo: „Türlich, türlich“, „Nordisch by Nature“, „Die Leude“ – mit diesen Hits wurde Mirko Alexander Bogojević, 1976 in Hamburg geborener deutscher Rapper bosnisch-serbischer Abstammung, berühmt. Nach seinem Abitur in Hamburg sang er mit Tobi Tobsen im Duo „Der Tobi & das Bo“ und bei „Fünf Sterne deluxe“, hatte Gastauftritte bei „Deichkind“ und Jan Delay. 2005 war Das Bo Jury-Mitglied in der zweiten Staffel der Casting-Show „X Factor“. Bei Just White legt er als DJ auf.

Alexandra Stan: 2009 begann die Musik-Karriere der heute 22jährigen Rumänin mit ihrer ersten Single „Lollipop“ – berühmt wurde sie mit ihrem Hit „Mr. Saxobeat“, der in mehr als 20 Ländern in die Top 5 der Charts schoss. Zurzeit absolviert die Pop-Sängerin ein Management-Studium in Rumänien.

Nervo: Die australischen Zwillingsschwestern Mim und Liv Nervo sind Sängerinnen („We Are All One“) und haben als Songwriterinnen und Produzentinnen mit und für Stars gearbeitet: David Guetta, Pussycat Dolls, Miley Cyrus und viele andere mehr. Dabei war Musik zunächst nur ihr Hobby. Die Töchter italienischer Einwanderer hatten in ihrer Kindheit Geigen- und Klavierunterricht, lernten klassischen Gesang. Als sie im Alter von 16 Jahren begannen, als Models zu arbeiten, wurden sie von einem Musikproduzenten entdeckt. Liv lebt zurzeit in New York, Mim in London. Mim: „Wir sind ständig auf der ganzen Welt in Bewegung, so entdecken wir neue Trends.“

Oceana: Sie singt den offiziellen Song der Fußball-Europameisterschaft 2012 in Polen und der Ukraine, „Endless Summer“. Oceanas deutsche Mutter arbeitete als Mode-Designerin in Paris und New York, heiratete dort einen deutsch-amerikanischen Musiker. Oceana (30) wuchs in den USA und Deutschland auf, zog mit 16 Jahren zuhause aus und tourte als Sängerin um die Welt. Sie hat unter anderem mit Peter Fox, den Bands Seed und Fettes Brot gearbeitet, war Musical-Darstellerin in Aida und Dirty Dancing. 2010 trat sie mit Leon Taylor bei Stefan Raabs „Bundesvision Song Contest“ mit dem Song „Far Away“ für Hessen an.

R.I.O.: „Turn this Club around“ ist der Top-Hit der deutschen Dance-Band, die 2007 von den Produzenten Manuel Reuter und Yann Pfeifer gegründet wurde. Stimme von R.I.O. ist der Rapper, R’n’B- und Popsänger U-Jean aus Atlanta (USA). Weitere Titel von R.I.O. sind „Shine“, „Animal“ und „When the Sun Comes Down“.

(Dominik Kuhn)


 


 

White-Party
Hessentag
Oceana
R I O
Brigitte Nielsen
Cascada
Alexandra Stan
Ländern
Club

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "White-Party" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: