Weitere Artikel
Wellness & Genuss

Winterkälte verstärkt chronische Rückenschmerzen: Tipps vom Doc

Häufige Ursachen für Rücken- und Gelenkschmerzen oder Entzündungen von Sehnen sind Überbelastung oder einseitige Beanspruchung. Wenn dadurch permanent ein Schmerzreiz ausgelöst wird, ist das körpereigene Schmerzunterdrückungssystem überfordert.

Das Gleichgewicht von Schmerz auslösenden und Schmerz dämpfenden Impulsen wird gestört. Zudem sind die sensiblen Nervenzellen lernfähig. Kehren Schmerzreize immer wieder, verändern diese Zellen ihre Aktivität. „Dann führen selbst schwache Reize, wie z. B. Kälte, zu starken Schmerzen und ein so genanntes Schmerzgedächtnis bildet sich aus“, so Jochen Jansen, Facharzt für Chirurgie und Unfallchirurgie in Mittenwald. Im Winter können sich Betroffene nicht immer im Warmen aufhalten, um den Reiz „Kälte“ zu vermeiden. Wer aktiv etwas gegen seine Schmerzen tun will, dem rät Jansen: „Oft helfen Entspannungsübungen wie progressives Muskeltraining, autogenes Training, Yoga und die generelle Vermeidung von Anspannung und Stress. Hilfreich ist auch das Auftragen einer Muskel- und Gelenksalbe, z. B. Mobilat® Intens.“ Die darin enthaltene Flufenaminsäure hemmt gleich zwei Enzyme, die an einer Entzündungsreaktion maßgeblich beteiligt sind. Sie dringt tief in das Gewebe ein und gelangt direkt zum Schmerzpunkt. Dort stillt sie den Schmerz gezielt und effektiv.

(Redaktion)


 


 

Mobilat
Schmerzsalbe
Flufenaminsäure
Rückenschmerzen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Mobilat" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: