Sie sind hier: Startseite Rhein-Main Lokale Wirtschaft
Weitere Artikel
Erholung

Deutsche Wirtschaft setzt leichten Aufwärtstrend fort

(bo/ddp.djn). Die deutsche Wirtschaft erholt sich weiter. Wie das Statistische Bundesamt am Freitag mitteilte, stieg das Bruttoinlandsprodukt (BIP) von Juli bis September gegenüber dem Vorquartal um 0,7 Prozent.

Nach dem starken Einbruch im Winterhalbjahr scheine sich damit der leichte Aufwärtstrend der Wirtschaft fortzusetzen, erklärte die Behörde. Im zweiten Quartal hatte das BIP-Plus 0,4 Prozent betragen.

Im Vorjahresvergleich sei das Ausmaß der Wirtschaftskrise allerdings noch deutlich erkennbar, teilten die Statistiker mit. Die Wirtschaftsleistung sei im Vergleich zum dritten Quartal 2008 um 4,7 Prozent zurückgegangen. Das Minus sei damit etwas schwächer ausgefallen als im zweiten Quartal.

Positive Impulse kamen im Vorquartalsvergleich den Angaben zufolge insbesondere von den Exporten und den Investitionen in Ausrüstungen und Bauten. Allerdings seien auch die Importe im Vergleich zum Vorquartal kräftig angestiegen, was unter anderem zu einem Aufbau der Lagerbestände geführt habe. Die privaten Konsumausgaben seien dagegen zurückgegangen und hätten das Wirtschaftswachstum gebremst.

Ausführliche Ergebnisse wollen die Statistiker am 24. November bekanntgeben.

(Redaktion)


 


 

Quartal
Wirtschaftsleistung
Statistiker
Vorjahresvergleich
Vergleich
Aufwärtstrend

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Quartal" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: