Sie sind hier: Startseite Rhein-Main Bizz Tipps Bizz-Wissen
Weitere Artikel
Zuspruch vom Finanzgericht

Wochenend-Väter können Entlastungsbetrag für Alleinerziehende nutzen

(bo/ddp.djn). Leben die Eltern eines Kindes getrennt, kann der Entlastungsbetrag für Alleinerziehende auch demjenigen zustehen, bei dem das Kind nur die Wochenenden verbringt. Das hat das Finanzgericht Berlin-Brandenburg (AZ: 7 K 7038/06 B) entschieden. Voraussetzung ist, dass der Steuerzahler für das Kind gleichzeitig einen Kinderfreibetrag oder Kindergeld beanspruchen kann. Das gilt nach der Entscheidung der Finanzrichter auch dann, wenn das Kind bei dem Steuerpflichtigen nur mit dem Nebenwohnsitz gemeldet ist und sich bei ihm nur an Wochenenden und in den Ferien aufhält.

Allerdings darf das Elternteil, bei dem das Kind dauerhaft lebt,
nicht alleinstehend sein und deshalb keinen Anspruch auf den
Entlastungsbetrag haben. Sind hingegen beide Elternteile
alleinstehend, bekommt derjenige den Steuervorteil, bei dem das Kind
seinen Hauptwohnsitz hat.

(Redaktion)


 


 

Entlastungsbetrag
Alleinerziehende
Wochenend-Väter

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Entlastungsbetrag" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: