Weitere Artikel
Financial Times Deutschland

Kaufhauskette Woolworth vorerst gerettet

(bo/ddp-hes). Die von der Schließung bedrohte Kaufhauskette Woolworth ist vorerst gerettet. Unmittelbar vor Ablauf einer letzten Frist einigte sich Insolvenzverwalter Ottmar Hermann mit dem Finanzinvestor Cerberus auf bessere Mietbedingungen für 82 Woolworth-Filialen, wie ein Sprecher Hermanns am Mittwoch sagte.


Er bestätigte damit einen Bericht der «Financial Times
Deutschland» (Donnerstagausgabe). Laut der Zeitung kann der
Insolvenzverwalter nun versuchen, Woolworth als verkleinertes
Unternehmen zu retten und zu verkaufen. Dazu sollen von mehr als 300
Filialen 160 weitergeführt werden. Die Einigung ermögliche es Hermann
auch, den ins Stocken geratenen Investorenprozess wieder in Gang zu
setzen.

(Redaktion)


 


 

Kaufhaus
Woolworth

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Kaufhaus" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: