Sie sind hier: Startseite Rhein-Main Aktuell News
Weitere Artikel
Kriminalität

Zahl der Straftaten in Hessen auf niedrigstem Stand seit zehn Jahren

(bo/ddp-hes). Die Zahl der polizeilich erfassten Straftaten ist im Jahr 2008 in Hessen auf den niedrigsten Stand seit zehn Jahren gesunken. Insgesamt seien 407 357 Delikte erfasst worden, das entspreche einem Rückgang um mehr als 13 000 Fälle oder 3,2 Prozent, teilte Innenminister Volker Bouffier (CDU) am Freitag in Wiesbaden bei der Vorstellung der Polizeilichen Kriminalstatistik mit.

Die Aufklärungsquote stieg den Angaben zufolge im Vergleich zum
Jahr 2007 um 1,2 Prozentpunkte auf 57,1 Prozent. Hessen gehöre damit
zu den sichersten Bundesländern in Deutschland, sagte Bouffier. «In
den vergangenen zehn Jahren haben wir die Aufklärungsquote permanent
gesteigert und zwar insgesamt um knapp zehn Prozent», betonte der
Innenminister.

(Redaktion)


 


 

Straftaten
Hessen
Rückgang
Wahlkampf

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Straftaten" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: