Sie sind hier: Startseite Rhein-Main Aktuell Recht & Steuern
Weitere Artikel
Rechtstipp

Zweitstaubsauger steuerlich absetzbar

(bo/ddp.djn). Wohnt ein Arbeitnehmer aus beruflichen Gründen in einer anderen Stadt, kann er einen Teil der dadurch entstehenden Kosten steuerlich geltend machen. Allerdings müssen sich immer wieder die Gerichte damit befassen, was denn eigentlich zur erforderlichen Ausstattung gehört.

In dem vorliegenden Fall hatte ein Mann eine moblierte Wohnung
angemietet. Allerdings wollte er den neuerworbenen Zweitstaubsauger
steuerlich absetzen, da er es als «absolut unzumutbar» empfand das
Gerät zwischen den Wohnsitzen hin- und herzutragen.

Nach dem Urteil der Richter am Saarländischen Finanzgericht müsse
sich der Hausrat der Zweitwohnung zwar «auf das zum Leben Notwendige
beschränken». Doch dazu zähle auch der Staubsauger. Niemandem könne
schließlich zugemutet werden, das Gerät als «ständiges Reisegepäck»
bei sich zu führen.

(Redaktion)


 


 

Zweitstaubsauger absetzbar; Steurtipp; Staubsauer absetzbar; Rechtstipp Staubsauger

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Zweitstaubsauger absetzbar; Steurtipp; Staubsauer absetzbar; Rechtstipp Staubsauger" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: