Weitere Artikel
Annette Kunow (Bochum)

Arbeiten aus dem Engineering befruchten oft die Kunst

Als Malerin arbeitet Annette Kunow seit mehr als 30 Jahren. Bereits in der Schule stellte sie ihre Bilder aus. Seitdem hat sie neben ihrem Beruf als Professorin im Maschinenbau an der Hochschule Bochum und als Ingenieurin in der Industrie fortlaufend gemalt. Im Videointerview erläutert sie, wie sie das Alles und noch viel mehr unter einen Hut bringt?


Das Abspielsymbol anklicken, um das Video zu starten:

Get the Flash Player to see this player.

"Arbeiten aus dem Engineering befruchten oft die Kunst, und umgekehrt. Dadurch entwickelt sich Vieles von selbst", sagt die 1953 in Berlin geborene Künstlerin. Seit 1988 lebt sie im Ruhrgebiet und lehrt an der Hochschule Bochum Mechatronik, Maschinenbau und Projektmanagement . Daneben ist sie aber auch noch als Geschäftsführerin einer kleinen Ingenieur- und Beratungsfirma tätig. 

"Ihre gestisch ausdrucksstarken Figuren streiten, lachen, lieben oder stehen einsam im Raum. Sie ziehen den Betrachter in den Bann, weil sie ihn meist direkt ansehen, sodass er sich mit ihnen und dadurch mit seinen eigenen Gefühlen beschäftigen muss. Neben der Malerei setzt Annette Kunow ihre täglichen Eindrücke auch in Skulpturen sowie Gedichten, Kurzgeschichten und anderen Abhandlungen um", beschreibt eine Kritikerin das Multitalent, das für seine künstlerische Tätigkeit nicht an einen bestimmten Standort gebunden ist.

(Redaktion)


 

 

Maschinenbau
Malerin
Hochschule Bochum
Annette Kunow
Ingenieurfirma

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Maschinenbau" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

1 Kommentar

von Annette Kunow
01.11.11 15:32 Uhr
Links

Leider sind die Links auf dieser Seite schon etwas veraltet.
Bitte Klicken Sie zur Kontaktaufnahme mit der Ingenieur- und Beratungsfirma auf www.kisp.de

 

Entdecken Sie business-on.de: