Sie sind hier: Startseite Ruhr Bizz Tipps Personal
Weitere Artikel
stepstone-Umfrage

Bei jedem Vierten funkt's auch höchst privat am Arbeitsplatz

"Und es hat Zoom gemacht!" Bei nahezu jedem vierten Deutschen hat es zwischen Kantine und Kopierer schon einmal gefunkt.

Die Online-Jobbörse stepstone.de hat 1.300 Fach- und Führungskräfte gefragt, ob sie jemals eine Beziehung mit einem Kollegen eingegangen sind. Das Ergebnis: 23 Prozent der Kandidaten waren bereits im Kollegenkreis liiert; beinahe jeder Zehnte hat deswegen sogar schon mal den Job gewechselt.

Die Liebe unter Kollegen ist in den meisten Unternehmen mittlerweile zwar kein Tabu mehr, trotzdem sollten liierte Mitarbeiter einige Regeln beachten. Zurückhaltung ist dabei das oberste Gebot: Ein Flirt sollte erst dann publik gemacht werden, wennsich eine ernste Beziehung entwickelt. Grundsätzlich sollten keine privaten E-Mails innerhalb der Firma verschickt werden und Paare sollten auch Händchenhalten und Co. im Betrieb unterlassen.

Entwickelt sich eine Beziehung zwischen einem Mitarbeiter und dessen Vorgesetztem, empfiehlt es sich, über eine Versetzung oder einen Jobwechsel nachzudenken, um Interessenkonflikte zu vermeiden.

(ots/Redaktion)


 


 

Beziehung
Kollegen
stepstone
Flirt
Arbeitsplatz

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Beziehung" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: