Sie sind hier: Startseite Ruhr Aktuell Messen & Veranstaltungen
Weitere Artikel
Dortmund

Mehr als 10 000 schwitzten beim Firmenlauf

10.500 Läufer haben am diesjährigen Firmenlauf "B2Run" in Dortmund geschwitzt.

Der Firmenlauf ist Bestandteil um die deutsche Firmenlaufmeisterschaft. Zu dem diesjährigen Lauf waren deutlich mehr Läufer angetreten, als in den vergangenen Jahren, insgesamt starteten Läufer aus rund 450 Unternehmen. Sie hatten nur ein Ziel: Bis zum Schluss dabei sein und beim Zieleinlauf den den Signal Iduna Park die Arme hoch reißen.

Die Gewinner

Gewinner des Wettbewerbes in der Kategorie „schnellstes Herren-Quintett“ gewann die Mannschaft von Runnerspoint, die schnellsten Frauen wurden die Teilnehmer der Stadt Dortmund und in der Mixed-Wertung siegten die BP/Aral/Castrol-Mitarbeiter. Die schnellsten Einzelläufer waren Svenja Bähner von Orthomed mit 23:38 Minuten und Andreas Kuhlen von Runnerspoint mit 18:37 Minuten. Im September treten die Gewinner im Finale im Berliner Olympiastadion gegen ihre Konkurrenten aus ganz Deutschland an.

(Redaktion)


 


 

Läufer
Gewinner
Runnerspoint
B2Run
Firmenlauf
Signal Iduna Park

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Läufer" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: