Weitere Artikel
IHK Mittleres Ruhrgebiet

Lehrgang gegen Stress im Berufsalltag

Prävention ist laut der IHK die beste Maßnahme gegen Stress im Berufsalltag, denn Fehlzeiten aufgrund von Stresserkrankungen bei Mitarbeitern verursachen den Unternehmen immer mehr Kosten. Infolge dessen, bietet die IHK nun einen praxisorientierten Lehrgang mit dem Schwerpunkt Stressmanagement an.

Laut dem Hamburgischen WeltWirtschafts- Institut (HWWI) beziffern sich die Folgekosten von Stress und „Burnout“ in Deutschland auf mindestens 364 Mrd. Euro jährlich. Daher bietet das BildungsCentrum der IHK Mittleres Ruhrgebiet nun einen IHK-Zertifikatslehrgang „Betrieblicher Gesundheitsmanager“ mit dem Schwerpunkt Stressmanagement an.

Die Teilnehmer erhalten vielfältige Methoden- ansätze des Betrieblichen Gesundheitsmana- gements (BGM) sowie Schlüsselmaßnahmen zur Prävention von Stressmediziner Dr. Weniger und seinem Team. Nach Abschluss der Weiterbildung sollen alle Teilnehmer in der Lage sein, das „BGM“ praxis- und lösungsorientiert in ihrem Unternehmen umzusetzen. Ziel ist es, Strukturen und Prozesse im Unternehmen zu implementieren, um dauerhaft die Leistungsfähigkeit von Mitarbeitern zu erhalten oder zu steigern.

Der Lehrgang läuft vom 12. September bis 15. November 2013. In drei Blöcken – jeweils donnerstags bis samstags – werden fundierte Handlungskompetenzen vermittelt. Den Abschluss bildet die Präsentation einer Projektarbeit. Informationen zum Lehrgang und zur Anmeldung gibt es bei Gabriele J. Langer im IHK-BildungsCentrum, Ostring 30-32, 44787 Bochum, Telefon (02 34) 91 13-1 58, E-Mail: [email protected] oder unter: www.ihk-bic.de.

(Redaktion)


 


 

Stress
Stressmanagement
Burnout
Berufsleben

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Stress" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: