Sie sind hier: Startseite Ruhr Aktuell News
Weitere Artikel
Boehringer-Chef

Neuer Präsident des Stifterverbandes

Andreas Barner, der Vorsitzende der Geschäftsleitung von Boehringer Ingelheim, ist der neue Präsident des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft.

Er wurde auf der Jahresversammlung des Stifterverbandes am 14. Juni in Essen einstimmig zum Nachfolger von Arend Oetker gewählt, der den Stifterverband seit 1998 geführt hatte. Der Stifterverband ist die Gemeinschaftsaktion von Wirtschaft und Stiftungen zur Förderung von Wissenschaft und Bildung in Deutschland.

Wirtschaft fördert Wissenschaft und Bildung

"Unsere Gesellschaft braucht Wissenschaft, braucht Forschung, braucht Bildung", sagte Andreas Barner: "Sie sind, zusammen mit dem entscheidenden Kriterium Mensch, die Garanten für die Lebens- und Zukunftsfähigkeit einer selbständigen, selbstbestimmten Gesellschaft. Dafür müssen wir uns gemeinsam einsetzen“.

Andreas Schlüter, der Generalsekretär des Stifterverbandes, sagte: "Andreas Barner ist einer der wenigen echten Grenzgänger zwischen Wirtschaft und Wissenschaft. Als Forscher an der Spitze eines global agierenden Unternehmens weiß er genau, wie wichtig die Wissenschaft für die Wirtschaft ist, und handelt danach: Andreas Barner engagiert sich seit vielen Jahren in herausgehobenen Positionen und mit großem Erfolg für die Innovationsfähigkeit unseres Landes. Wir sind außerordentlich froh, ihn als neuen Präsidenten gewonnen zu haben und freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihm."

Der Weg zum Präsidenten des Stifterverbandes

Andreas Barner ist Vorsitzender der Unternehmensleitung des Pharmaunternehmens Boehringer Ingelheim. Er studierte Medizin und Mathematik in Freiburg und Zürich und wurde in beiden Fächern promoviert. Bei Boehringer Ingelheim ist er seit 1992. Hier war er zunächst für den Bereich Medizin verantwortlich. 1999 wurde er Mitglied der Unternehmensleitung und 2009 ihr Sprecher, verantwortlich für den Bereich Pharma Forschung, Entwicklung und Medizin. Andreas Barner war bis Januar 2013 Mitglied des Wissenschaftsrates und ist den Wissenschaftsorganisationen eng verbunden. 

Im Stifterverband haben sich rund 3.000 Unternehmen, Unternehmensverbände , Stiftungen und Privatpersonen zusammengeschlossen, um Wissenschaft und Bildung gemeinsam voranzubringen. Gemeinsam mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert der Stifterverband jährlich eine viertel Million junge Talente und betreut über 570 Stiftungen mit einem Gesamtkapital von 2,5 Milliarden Euro.

(Redaktion)


 


 

Andreas Barner
Boehringer Ingelheim
Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft
Arend Oetker
Wissenschaft
Bildung
Andreas Schlüter
Pharmaunternehmen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Andreas Barner" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: