Sie sind hier: Startseite Ruhr Aktuell News
Weitere Artikel
boot 2017

Mit Fürst und Pottwal

In etwas mehr als einem Monat ist es wieder soweit: Vom 21. bis zum 29. Januar 2017 wird Düsseldorf wieder zur Welthauptstadt des Wassersports. Auf der Messe boot 2017 wird es neben dem üblichen Messeangebot wieder zahlreiche Sonderveranstaltungen und Highlights geben. So wird das monegassische Staatsoberhaupt Fürst Albert II über die Reinhaltung der Weltmeere sprechen und eine 20 Meter lange Nachbildung eines Pottwals zu sehen sein.

Rund 1.800 Aussteller aus 60 Ländern auf werden auf 220.000 Quadratmetern alles rund um den Wassersport präsentieren. Alle 17 Messehallen werden belegt sein. „Die ausstellenden Unternehmen richten ihre Messebudgets speziell auf Düsseldorf aus, um sich bei uns in voller Pracht präsentieren zu können. Die boot ist die weltweit größte Boots-Präsentation: Mehr als 1.800 Boote werden hier in Düsseldorf zu sehen sein“, sagt boot-Director Petros Michelidakis Über 50 Prozent der Aussteller kommen inzwischen aus dem europäischen Ausland und aus Übersee. Führend sind dabei die großen Wassersportnationen Niederlande, Italien, Frankreich und Großbritannien.

Saubere Weltmeere

Die boot wird auch der Deutschen Meeresstiftung und der monegassischen Fürst Albert II-Stiftung eine Plattform für die Präsentation ihrer Engagements für eine nachhaltige Entwicklung internationaler Gewässer bieten. „Gesunde Meere und Ozeane sind die Grundlage für alles Leben auf unserer Erde und damit auch für den Wassersportler. Wir wollen auf der boot Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft zusammen führen, so dass diese gemeinsam ihre Lösungsansätze für einen nachhaltigen Umgang mit unserer Umwelt vorstellen können“, erklärt boot-Director Petros Michelidakis. Höhepunkt der Aktivitäten für mehr Nachhaltigkeit in Meeren und Gewässern ist das Meeressymposium am 24. Januar im Congress Center Düsseldorf. Fürst Albert II von Monaco wird am 24. Januar als Keynote-Speaker des Symposiums persönlich in Düsseldorf sein.

love your ocean

Am „love your ocean“-Stand, organisiert von der Deutschen Meeresstiftung in Zusammenarbeit mit der Messe Düsseldorf, wird es Infos über Meeres- und Gewässerschutz geben. Außerdem werden sie Messebesucher zum interaktiven Erleben von Forschungsaktionen eingeladen. Frank Schweikert, Vorstand der Deutschen Meeresstiftung: „Ziel unserer Initiative ist es, die Wassersportler als Vorreiter und Botschafter für gesunde Meere und Gewässer zu gewinnen und damit auch den nachhaltigen Ideen in der Wassersportbranche den Rücken zu stärken.“ Im Zentrum des Mitmachstandes zum Schwerpunktthema Recycling wird als Hingucker die 20 Meter lange Nachbildung eines Pottwals stehen.

(Redaktion)


 


 

boot 2017
Messe Düsseldorf
Monaco
Fürst Albert II
Pottwal
Petros Michelidakis
Deutsche Meeresstiftung
Fürst Albert II-Stiftung
Meeressymposium
love your ocean

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "boot 2017" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: