Sie sind hier: Startseite Ruhr Aktuell
Weitere Artikel
boot Düsseldorf 2020

"Last Call" für die boot 2020

Noch bis Sonntag, 26. Januar 2020, hat die boot Düsseldorf geöffnet. So bleibt nur noch ein Wochenende, um sich dem fast grenzenlosen maritimen Spaß zu widmen.

Die Zeit drängt. Nur noch bis Sonntag haben Leicht-, Süß- und Salzwassermatrosen sowie Abtaucher oder Segelinteressierte die Chance, mal in anderen Gewässern zu fischen oder Neues in den eigenen zu entdecken. Die boot 2020 bietet dazu ausreichend Gelegenheiten.

Es muss nicht immer eine Luxusyacht sein. Der Start in maritime Vergnügen beginnt bei den meisten Menschen eher im Kleinen. Doch wie teuer ist ein Führerschein und wo stelle ich mein Schiff unter? Diese Fragen bekommen Motorbootanfänger in Halle 3 beantwortet. Am Stand von start boating, einer Initiative der boot Düsseldorf, gibt es fachkundige Hilfe und Tipps von Experten, individuell zugeschnitten auf jeden Einsteiger in den Bootssport.

Wenn „boating“, dann auch „sailing“. Allein drei Hallen sind der ersten oder zweiten ureigensten Form der Fortbewegung auf dem Wasser gewidmet. Natürlich lassen sich dort elegante Segler finden, genauso wie die kleine Jolle, mit der die ersten Schritten vielleicht sogar in Binnengewässer wie dem Unterbacher See in Düsseldorf unternommen werden können. Gemeinsam mit ihrem Medienpartner, dem deutschen SVG Verlag, ruft die boot die Aktion „start sailing“ (Halle 15) ins Leben. Hier profitieren Einsteiger und Interessierte vom Know-how der Experten. In ungezwungener Atmosphäre können junge und junggebliebene Menschen ihrem Seglertraum ein großes Stück näherkommen.

Und was über dem Wasser geht, geht natürlich auch darunter. Abtauchen, fast schwerelos fühlen wie im Weltall und dazu neue Welten entdecken. Der Tauchsport ist im Trend und die boot 2020 reagiert mit noch mehr Fläche und einem damit verbundenen größeren Angebot. In den Hallen 11, 12 und einem angrenzenden Teil der Halle 13 lässt sich somit die größte Tauchmesse der Welt finden. Für alle Tauchfans ist das „Dive Center“ in der Halle 12 ein begehrter Anziehungspunkt. Einsteiger und erfahrene Tauchsportler finden hier an jedem Tag der boot 2020 spannende Filme über exotische Tauchreviere, Interviews mit international bekannten Stars und wertvolle Tipps für Anfänger beim Schnuppertauchen.

Die boot hat noch bis Sonntag, 26. Januar 2020, 18 Uhr geöffnet.

(Manfred Fammler)


 


 

boot Düsseldorf
tauchen
start sailing

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "boot Düsseldorf" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: