Weitere Artikel
Papierloser Check-in

Air Berlin jetzt auch für das iPhone

Die zweitgrößte deutsche Airline bietet ab sofort eine eigene App, die es den Passagieren ermöglicht, Air Berlin auch mit dem iPhone zu entdecken.

Insbesondere der Check-in wird dank der neuen App noch einfacher. Die Bordkarte wird entweder als SMS, MMS oder E-Mail auf das iPhone geschickt oder kann direkt als Barcode auf dem iPhone abgespeichert werden. Beim Check-in braucht der Fluggast den Barcode auf seinem iPhone nur noch vor den Scanner zu halten und spart so wertvolle Zeit. Der papierlose Check-in kommt auch der Umwelt zugute, da natürliche Ressourcen gespart werden. Mitglieder des Vielfliegerprogramms topbonus nutzen eine separate Login-Funktion, die eine Check-in Übersicht für alle getätigten Buchungen bereithält.

Durch eine neuartige Angebotsseite gestaltet sich die Suche nach dem passenden Reiseziel für den Fluggast unterhaltsam und informativ zugleich. Neben traditionellen Suchfiltern wie dem Datum oder der Preisspanne stehen Parameter wie Urlaubskategorie (Städtereise, Strand, Golf, etc.) oder sogar die Temperatur am Zielort zur Verfügung. Mit der iPhone App erfährt der Passagier zudem, wie weit er vom nächsten Flughafen entfernt, wie warm es durchschnittlich am gewählten Reiseziel ist oder welche Distanz zwischen dem Abflug- und Ankunftsort liegt. Passagiere, die sich unsicher sind, welche Air Berlin-Destination die passende für sie ist, profitieren ebenfalls von der neuen App. Fotogalerien mit Bildern aller verfügbaren Reiseziele im weltweiten Air Berlin-Streckennetz machen Urlaubslaune und helfen bei der Wahl der Destination.

Die App steht kostenlos über den Apple App Store zum Download und zur Installation zur Verfügung.

(Redaktion)


 


 

App
Check-in
Reiseziel
Passagier
Fluggast
Verfügung
Barcode

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "App" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: