Sie sind hier: Startseite Ruhr Metropol-Wirtschaft Unternehmen
Weitere Artikel
Kreativwirtschaft

Das DVD-Label Clear Vision kommt nach Dortmund

Die Kreativwirtschaft im Ruhrgebiet wächst weiter. Mit Clear Vision lässt sich ein renommierter Home-Entertainment-Anbieter in der Region nieder, um von hier aus den deutschen Markt zu erobern.

Die britische Firma, die vor allem für ihre Wrestling- und Basketball-DVDs bekannt ist, eröffnet ein eigenes Büro in Dortmund. Dieses wird von Thomas Simon als Sales & Marketing Manager sowie von Kristina Sprave als PR & Communications Manager geleitet. Beide verließen vor kurzem Rough Trade Distribution , wo sie zuvor unter anderem für die Vermarktung der Clear Vision-Produkte in Deutschland verantwortlich waren.

"Wir kennen Clear Vision schon sehr lange und schätzen die Firma als einen sehr zuverlässigen Partner", erläuterte Thomas Simon im Gespräch mit der Zeitschrift VideoMarkt. Fortan erscheinen die bisher bei Rough Trade veröffentlichten DVDs und Blu-ray Discs der Marken WWE (Wrestling), NBA (Basketball) und Marvel (Comic) direkt bei Clear Vision in Deutschland. "Pro Monat werden wir etwa zwölf bis 15 Produkte veröffentlichen", legte Thomas Simon seine Pläne offen. Zudem sei geplant, demnächst auch TV-Serien und Spielfilme in das Portfolio mit aufzunehmen.

(Redaktion)


 

 

Clear Vision
DVDs
Spiele
NBA
Wrestling
Basketball
Comics
Dortmund

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Clear Vision" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: