Sie sind hier: Startseite Ruhr Kreativwirtschaft
Weitere Artikel
NRW-Wirtschaftsministerium

Cluster-Manager wirft das Handtuch

Seine Funktion als Clustermanager für Kultur- und Kreativwirtschaft Nordrhein-Westfalen wird Dr. Daniel Dettling ab heute,16. Oktober 2009, bis auf Weiteres ruhen lassen. Das teilte das NRW-Wirtschaftsministerium mit.

Dr. Dettling habe sich zu diesem Schritt entschlossen, um die begonnene, im Ansatz bereits überaus erfolgreiche Arbeit des Clustermanagements nicht mit unnötigen öffentlichen Diskussionen um seine Person zu belasten. Selbstverständlich wird die Agentur von Dr. Dettling alle vertraglichen Verpflichtungen weiterhin in vollem Umfang erfüllen. Die Leitung des Clustermanagements liegt damit bei Werner Lippert, Geschäftsführer des Forums Kultur und Wirtschaft, und Christian Boros.

Im Rahmen der Wirtschaftsförderung hatte das Minsiterium im Sommer ein neues "Clustermanagement Kultur- und Kreativwirtschaft" ausgeschrieben - eine Bietergemeinschaft um Dr. Dettling erhielt seinerzeit den Zuschlag. Dettling war als Lobbyist bereits vorher im Zusammenhang mit seiner Agentur Berlinpolis wegen verdeckter PR-Tätigkeit (u.a. für die Deutsche Bahn und den Verband der Deutschen Biokraftstoffindustrie) ins Kreuzfeuer der öffentlichen Diskussion geraten.

Im September hatten die Grünen im NRW-Landtag die Auftragsvergabe an Dettling in einer Anfrage thematisiert und ihn als "Wiederholungstäter" apostrophiert.

(Redaktion)


 


 

Dettling
Clustermanagement
NRW-Wirtschaftsministerium
Lobbyist

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Dettling" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: