Sie sind hier: Startseite Ruhr Aktuell News
Weitere Artikel
Depotauswertung

Generation 60plus am erfolgreichsten bei Geldanlage

Die Generation der über 60-Jährigen legt ihr Geld am erfolgreichsten an. Während die Jüngeren gerade auf Fonds setzten, bauen die älteren Kunden der DAB Bank auf Aktien. Dies ist das Ergebnis einer aktuellen Depotauswertung der DAB Bank, in deren Rahmen die Direktbank rund 450.000 Privatanlegerdepots analysiert hat.

Für die Auswertung wurden die Anleger in drei Altersklassen eingeteilt: „Junge Erwachsene“ im Alter von 18 bis 39 Jahren, die mittlere Generation (40 bis 59 Jahre) sowie die Gene- ration 60plus.

Der Vergleich der unterschiedlichen Altersklassen hat gezeigt, dass die Anleger mit zunehmendem Alter eine bessere Performance erzielen. Während die 18- bis 39-Jährigen vom 1. Juli 2012 bis zum 30. Juni 2013 eine durch- schnittliche Jahresrendite von 2,8 Prozent erzielten, konnten Anleger im Alter zwischen 40 und 59 Jahren im Durchschnitt einen Wertzuwachs von 4,9 Prozent erreichen. Die Generation 60plus steigerte ihren Anteil auf 5,2 Prozent.

Erfolgreich mittels Aktien

Neben der Messung der Performance hat die DAB Bank auch die Zusammen- setzung der Depots in den jeweiligen Altersklassen untersucht. Die Anleger über 60 Jahre haben mit ca. 58,3 Prozent den größten Aktienanteil am Gesamtvolumen in ihren Depots. Dem hingegen verfügen die jüngeren Er- wachsenen mit durchschnittlich 37,9 Prozent über den größten Anteil am gesamten Depotwert der Fonds. Dabei zeigt sich hinsichtlich der aktuellen Marktentwicklungen insbesondere der Erwerb von Aktien als erfolgreich.

(Redaktion)


 


 

DAB Bank
Direktbank
Depotauswertung
Aktien
Fonds
Generation 60plus

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "DAB Bank" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: