Sie sind hier: Startseite Ruhr Metropol-Wirtschaft Interviews
Weitere Artikel
SaaS

Datenqualität online und in Echtzeit

„HIquality on Demand“ ist eine Datenqualitätslösung des niederländischen Softwarehauses Human Inference, die als Software-as-a-Service (SaaS) angeboten wird. Damit ist es möglich, die Qualität von Adressdaten online und in Echtzeit ohne vorherige kostspielige Investitionen zu verbessern. Business-On sprach mit Holger Wandt, Principal Advisor bei Human Inference, über diese neue Lösung.

Business-on: An wen richtet sich das Angebot?
Holger Wandt: Insbesondere an Marketing Service Provider, aber auch Online-Shops und Anbieter von kostenpflichtigen Webinhalten. Gerade Unternehmen, deren Kerngeschäft Dienstleistungen auf dem Gebiet von Kundendaten liegt, profitieren von unserem Software as a Service-Modell. Diese Marketing Service Provider wollen große Datenbestände schnell bereinigen und vergleichen können, ohne hierzu erst aufwändig Software installieren zu müssen. Über die On-Demand-Plattform kann der Anwender unsere Dienstleistung sehr einfach in Anspruch nehmen und zahlt dabei nur für die verarbeiteten Marketingdaten. 

Business-On: Was sind die Nachteile, die einem Unternehmen durch mangelhafte Datenqualität entstehen können?
Holger Wandt: Die wirkt sich auf die unterschiedlichsten Geschäftsbereiche eines Unternehmens aus. Von der Logistik über das Marketing und den Vertrieb bis hin zu Beschaffung und Personalwesen sind praktisch alle Teile der Wertschöpfungskette betroffen. Wenn etwa Mailingbriefe per Post an die falsche Adresse oder doppelt verschickt werden, verursacht das unnötige Kosten. Hinzu kommen oft auch ein Imageschaden und eine mögliche Verärgerung der Betroffenen. Das gilt auch für einen E-Mail-Newsletter, der mehrfach bei einem Kunden eintrifft. Im schlimmsten Fall bestellt er ihn dann komplett ab und dieser Kunde ist dann für ein mögliches Geschäft verloren.

Business-On: Nach welchen Kriterien werden die gespeicherten Daten überprüft?
Holger Wandt: Die Datenqualitätslösungen von Human Inference beruhen auf Erkenntnissen über die Verarbeitung menschlicher Sprache. Unser Ansatz geht über die üblichen mathematischen Prozeduren zur Dublettenerkennung und Adressvalidierung hinaus. Zum Einsatz kommen auch wissensbasierte Methoden, die Einsichten der Computerlinguistik zur Spracherkennung und -synthese anwenden.

DOWNLOAD:
pdfZur Broschüre (4MB)

Business-On: Können Sie dafür ein Beispiel geben?
Holger Wandt: Um eine hohe Datenqualität zu liefern, muss die Matching -Engine zum Beispiel erkennen können, dass es sich bei „BMW“ und „Bayerische Motorenwerke“ um ein- und dasselbe Unternehmen handelt. Oder der Treffer zwischen „EVO AG“ und „Energieversorgungsgesellschaft Offenbach“ beruht zum Teil auf dem Erkennen kontextabhängiger Akronyme und dem Wissen über juristische Formeln beziehungsweise Wortzusammensetzungen in der deutschen Sprache: „AG“ ist im Deutschen die gängige Abkürzung für „Aktiengesellschaft“, dessen Wortteil „gesellschaft“ wiederum häufig in Wortzusammensetzungen genutzt wird – einem gängigen Vorgang in der deutschen Sprache. Länderspezifisches Wissen wie dieses kommt in unseren Lösungen zum Einsatz.

Business-On: Geht es bei Ihrer Lösung nur um den Dublettenabgleich und die Bereinigung der Datenbestände?
Holger Wandt: Nein. Daten unterliegen der ständigen Veränderung. Ein Kunde ist umgezogen, hat ein neues Haus gekauft, oder ein Unternehmen wurde neu gegründet. Um die Daten in der Kundendatenbank exakt zu halten, müssen sie mit verschiedenen Referenzdateien angereichert werden. Die können z.B. Handelsregisterinformationen enthalten oder zur Bonitätsprüfung auf Basis einer Kreditinformationsdatenbank dienen. Diese permanente Aktualisierung ist eine komplexe Aufgabe, die unsere Lösung für „Datenqualität in der Cloud“ mit übernimmt. Bei diesem Online-Service zur Datenanreicherung werden verschiedenste Referenzdateien genutzt, ohne dass ein Unternehmen diese selbst erwerben und immer Up-to-date halten muss. „HIQuality on Demand“ bedeutet exakte Daten auf Pay-per-Use-Basis und befreit den Anwender von allen zeitraubenden Problemen mit dem Datenunterhalt.

(Redaktion)


 


 

Datenqualität
Datenqualität in the cloud
HiQuality on Demand
Software as a service
Datenaktualisierung
Datenbestände

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Datenqualität" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: