Sie sind hier: Startseite Ruhr Aktuell Informationstechnik
Weitere Artikel
Benutzerführung

Deutsche Bahn stellt Ticketautomaten um: Pannen mit der neuen Software

Kundenfreundlicher und schneller: Die Deutsche Bahn stattet ihre Fahrkartenautomaten mit Touchscreen mit einer neuen Benutzerführung aus. Während es damit zum Teil erhebliche Probleme gibt, geht die französische Bahn ganz neue Wege bei ihren Ticketautomaten.

Mit dem neuen Menü soll der Weg zum Ticket oder zur Reiseauskunft nach Bahn-Angaben deutlich erleichtert und verkürzt verkürzt werden. In einem ersten Schritt hat das Unternehmen bereits in der letzten Woche begonnen, 1.000 Fahrkartenautomaten an 50 Standorten bundesweit mit der neuen Software auszurüsten. In den nächsten Wochen werden schrittweise alle 5.700 DB-Automaten mit Touchscreen auf die neue Benutzerführung umgestellt.

Nach Angaben der Deutschen Bahn wurden im vergangenen Jahr 27,5 Prozent aller Fahrkarten am Automaten gekauft. An den Schaltern der Reisezentren lösten 27 Prozent der Kunden ihre Tickets. 17,5 Prozent der Bahnfahrer buchten im Internet, während 15,6 Prozent die Karten in Reisebüros kauften

„Der Ticketkauf am DB-Automaten ist jetzt deutlich kundenfreundlicher. Weniger Klicks, eine klarere Sprache und benutzerfreundliche Voreinstellungen sollen unsere Automaten jedem Kunden einfacher zugänglich machen“, erklärt Jürgen Büchy, Vorsitzender der Geschäftsführung der DB Vertrieb GmbH.


Das Abspielsymbol anklicken, um das Video zu starten:

Seit 2007 hat die Bahn gemeinsam mit dem Fraunhofer-Institut IAO in Stuttgart und der Design-Agentur Cosmoto an der Gestaltung der neuen Oberfläche gearbeitet. Bei der Entwicklung wurden Fahrgäste, der Kundenbeirat und Behindertenverbände befragt, was an den DB-Automaten gut und was verbesserungswürdig ist. „Zum ersten Mal haben wir uns wissenschaftliche Unterstützung geholt und unsere Kunden umfassend bei der Entwicklung mit einbezogen“, betont Jürgen Büchy.

Die daraus abgeleitete, neue Benutzerführung bringt dem Kunden nach seiner Auffassung gleich mehrere Vorteile: Die meist genutzten Einstellungen beim Ticketkauf, wie zum Beispiel Personenanzahl oder Klasse, sind bereits voreingestellt. Eine gesonderte Eingabe ist nicht mehr nötig, kann aber natürlich bei Bedarf vorgenommen werden. Buttons und Schriften wurden vergrößert. Außerdem wurde die Navigation verbessert. Sie richtet sich jetzt nach den Benutzungsmotiven wie „Fahrt von A nach B“ oder „Fahrt mit einem bestimmten Ticket“ statt nach Tarifen.

Sowohl Vielnutzer als auch Kunden mit wenig Automatenerfahrung sollen sich problemlos im Menü bewegen können. Beispielsweise kann der Benutzer zwischen Schritt-für-Schritt- und Direktkauf wählen. Zudem wurde die Trennung zwischen DB und Verkehrsverbünden weitestgehend aufgehoben. Am Ende gibt es eine Abschlussmaske, die alle getätigten Eingaben vor dem Bezahlen übersichtlich zusammenfasst.

Bis Ende 2011 werden auch die rund 2.000 DB Automaten mit Tastatur durch neue, moderne Touchscreen-Automaten ersetzt. Die neue Benutzerführung kann Schritt für Schritt unter www.bahn.de/automat nachgelesen und geübt werden. Doch was am PC mit der Maus einwandfrei funktioniert, stösst in der Praxis auf dem zugigen Bahnsteig auf erhebliche Probleme. So berichteten die Zeitungen der WAZ-Gruppe von langen Schlangen im Essener Hauptbahnhof vor den Ticket-Automaten, da Reisende länger als sonst für den Kauf ihrer Fahrkarte benötigen. Teilweise seien die Programme der Ticket-Automaten auch des öfteren abgestürzt. Ein Bahn-Sprecher wollte diese Pannen allerdings nicht bestätigen.

Unterdessen verfolgt die französische Staatsbahn SNCF mit ihrem Revolution-Projekt einen ganz anderen Ansatz der Benutzerführung am Ticket-Automaten, der eine intuitivere Bedienung ermöglich soll. Gemeinsam mit der US-Softwarefirma Adobe wurde diese innovative Lösung auf der Basis der Software Adobe Air entwickelt und ermöglicht den schnelleren Fahrkartenkauf an einem Multi-Touch-Terminal.

(Redaktion)


 


 

Fahrkartenautomat
Deutsche Bahn
SNC
Adobe
Adobe Air
Adobe Blog
Jürgen Büchy
Ticket
Benutzerführung
Fahrkarte

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Fahrkartenautomat" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: