Sie sind hier: Startseite Ruhr Aktuell Metropole Ruhr
Weitere Artikel
Regionalkonferenz

Diskussion über Arbeit der Zukunft in der Metropol-Region

Die Akteure der „Initiative für Beschäftigung!“ (IfB!), haben sich mit den Unternehmen der Region motivierte „Macher“ ins Boot geholt, wie die 1. Regionalkonferenz bewies. Ziel des Programms von IfB! und Bundesarbeitsministerium ist es, die „Arbeit der Zukunft“ zu gestalten.

„Um die Arbeit in Unternehmen auch zukünftig flexibel und sicher gestalten zu können, müssen politische Rahmenbedingungen und innovative Lösungen auf betrieblicher und individueller Ebene ineinandergreifen“, erklärt Thomas Westphal, Geschäftsführer der Dortmunder Wirtschaftsförderung. „In Dortmund geht es darum, wie gute und praxisnahe Lösungen auf allen Ebenen aussehen können.“

Lebensphasenorientierte Personalpolitik als Wettbewerbsvorteil

Claudia de Andrés-Gayón, Leiterin der Personalsteuerung der Deutsche Bahn AG und Mitglied des Sprecherhauses der Bundesinitiative IfB!, forderte auf, die „Lebensphasenorientierte Personalpolitik als Wettbewerbsvorteil“ zu sehen. Impulse zur „Generation Vielfalt in Unternehmen“ gab Prof. Dr. Jutta Rump, Direktorin des Instituts für Beschäftigung und Employability (IBE) in Ludwigshafen. Um die konkreten Anforderungen in der Region ging es dann bei der Podiumsdiskussion.

IfB! schon seit 1998 am Werk

In den Regionen engagieren sich seit Gründung der IfB! 1998 bereits Firmen aller Größen. So wurde hier früher als anderswo dem drohenden Fachkräftemangel entgegen gesteuert. Schon 2008 hat Dortmund ein empirisch angelegtes Fachkräftemonitoring als strategisches Instrument etabliert; heute gilt die Verfügbarkeit von Fachkräften als „harter“ Standortfaktor.

(Redaktion)


 


 

Initiative für Beschäftigung!
IfB!
Regionalkonferenz
Bundesarbeitsministerium
Arbeit der Zukunft
Claudia de Andrés-Gayón
Deutsche Bahn AG
Bundesinitiative
Wettbewerbsvorteil
Personalpolitik
Prof. Dr. Jutta Rump
Instituts für Beschäftigung und Employ

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Initiative für Beschäftigung!" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: