Sie sind hier: Startseite Ruhr Aktuell News
Weitere Artikel
Dortmund

Versatel investiert in Glasfaserausbau

Für die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen sind leistungsfähige Breitbandnetze und Hochgeschwindigkeits-Internet zentrale Voraussetzungen. Die Versatel Deutschland GmbH investiert nun mehrere Millionen Euro in den Ausbau der Glasfaser-Infrastruktur.

Bereits für die erste Jahreshälfte 2016 plant Versatel, einige der 17 Gewerbegebiete im Dortmunder Raum an das moderne Glasfasernetz anzubinden. Das neue Netz soll Internet-Geschwindigkeiten bis zu 100 Gbit/s ermöglichen.

Durch den Ausbau sollen den Unternehmen jedoch keine Baukosten entstehen. Im Angebotszeitraum bis zum 30. April 2016 übernimmt Versatel die Kosten für die Tiefbauarbeiten, den Hausanschluss sowie die Installation und das Freischalten des technischen Equipments. Dafür sei allerdings eine ausreichende Nachfrage der Unternehmen Voraussetzung.

Für die Stadt Dortmund ist der Glasfaserausbau ein bedeutender Standortvorteil: „Eine gute Breitbandversorgung ist die Basis eines modernen Wirtschaftsstandortes“, so Thomas Westphal, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung. „Dortmund wächst und damit auch das Engagement für den weiteren Ausbau unserer digitalen Infrastruktur. Wir freuen uns über jeden Netzanbieter, der uns hierbei tatkräftig unterstützt.“

(Conrad Rading)


 


 

Dortmund
Breitband
Glasfaserausbau
Versatel
Investition

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Dortmund" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: