Sie sind hier: Startseite Ruhr Aktuell Metropole Ruhr
Weitere Artikel
Dortmunder Nordstadt

Kunstprojekt um den Borsigplatz startet

Das Kunstprojekt "Public Residence“ der Stiftung Kunst und Gesellschaft und des Vereins Machbarschaft Borsig11 wird im Juni 2014 starten. Der Dortmunder Borsigplatz wird dann von vier KünstlerInnen und den Anwohnern in einer gemeinsamen Aktion umgestaltet.

Die KünstlerInnen Susanne Bosch, Frank Bölter, Angela Ljiljanic und Henrik Mayer werden am Borsigplatz mit ihren NachbarInnen gemeinsame Kunstprojekte verwirklichen. Die Beteiligung der BewohnerInnen ist Voraussetzung und Ziel des Konzeptes. 

Ziel der gemeinsamen künstlerischen Projekte ist, die Lebensqualität und das soziale Miteinander in der Nachbarschaft zu verbessern und den BewohnerInnen die Möglichkeit zu geben, bei der Gestaltung ihrer Umgebung aktiv mitzuwirken. Mit einer Kunstwährung, den "Chancen", die im Quartier verteilt werden, kann jeder Anwohner die Projekte der KünstlerInnen fördern und sich durch aktives Beteiligen neue "Chancen" verdienen.

(Redaktion)


 


 

Borsigplatz
Dortmunder Nordstadt
Kunstprojekt
Bürgerbeteiligung
Stadtteilentwicklung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Borsigplatz" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: