Sie sind hier: Startseite Ruhr Aktuell Metropole Ruhr Geheimtipps
Weitere Artikel
EMSCHERKUNST.2013

Kultur-Tour durchs Ruhrgebiet

Am kommenden Sonntag, 15. September, gibt es die letzte Gelegenheit an einer „Fahrradtour im Kunstsommer 2013“ teilzunehmen. Sie startet am UNESCO-Welterbe Zollverein in Essen und führt über das Radwegenetz des Emscher Landschaftsparks nach Gelsenkirchen.

Die geführte Radtour führt von der Zeche Zollverein zur aktuellen Open Air-Ausstellung EMSCHERKUNST. 2013 im Gelsen- kirchener Nordstern- park. Die Kunstführung beginnt auf der Schachtanlage XII und führt zunächst zum „Werksschwimmbad“ auf der Kokerei Zollverein.Dort können die Teilnehmer die Installationen der Künstler Dirk Paschke und Daniel Milohnic, sowie den „Skulpturenwald“ des Bildhauers Ulrich Rückriems besichtigen. 

Im Anschluss stoppt die Radtour in einem Biergarten, wo die Teilnehmer mehr über die „Ringpromenade Katernberg-Stoppenberg“ der Künstlergruppe Observatorium erfahren. Danach geht es weiter in den Nordsternpark. Dort sind aktuelle Werke der EMSCHERKUNST.2013 zu sehen, darunter Teile der berühmten Zelte des chinesischen Künstlers Ai Weiwei und die luftige, frei schwebende Arbeit des argentinischen Installationskünstlers Tomás Saraceno mit dem Namen „Ring Bell – the solar orchestra and the wind structures“.

(Redaktion)


 


 

EMSCHERKUNST.2013
Zeche Zollverein
Weltkulturerbe
Kunstausstellung
Nordsternpark

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "EMSCHERKUNST.2013" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: