Sie sind hier: Startseite Ruhr Metropol-Wirtschaft Unternehmen
Weitere Artikel
Essener Energiekonzern

Evonik plant Neuordnung der Konzernstruktur

Der Vorstand der Evonik Industries AG hat dem Aufsichtsrat seine Pläne zur Neuordnung der Konzernstruktur vorgestellt.

In Zukunft will sich der Vorstand in einer Managementholding stärker auf die strategische Weiterentwicklung von Evonik konzentrieren. Die drei operativen Segmente Consumer, Health & Nutrition, Resource Efficiency sowie Specialty Materials sollen im Gegenzug in jeweils voll funktionsfähige Unternehmenseinheiten in der Rechtsform von GmbHs umgewandelt werden, um so mehr unternehmerische Selbstständigkeit zu erhalten und den Anforderungen der jeweiligen Märkte gerecht zu werden. 

Klaus Engel, Vorstandsvorsitzender von Evonik, erläuterte die Pläne folgendermaßen: „Mit der geplanten Neuordnung der Führungs- und Portfoliostruktur wollen wir bessere Voraussetzungen schaffen, unsere unterschiedlichen Geschäfte nah an den Märkten deutlich differenzierter zu steuern und gezielter weiterzuentwickeln. Das erhöht unsere strategische Flexibilität und stärkt unsere führenden Wettbewerbspositionen auf den jeweiligen Märkten.“

(Redaktion)


 


 

Neuordnung
Konzernstruktur
Evonik
Christian Kullmann

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Neuordnung" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: