Sie sind hier: Startseite Ruhr Aktuell Messen & Veranstaltungen
Weitere Artikel
Industriegeschichte

Essener Filmfestival: Stahl und Chemie in den Hauptrollen

Unter dem Motto "Stahl, Chemie und Energie" veranstalten Metropol-Unternehmen am kommenden Sonntag, den 10. November das kleine Filmfestival IndustrieFilm Ruhr '13.

Bereits zum elften Mal zeigen der Regionalverband Ruhr, die Kinemathek Ruhrgebiet und zahlreiche Wirtschaftsarchive der Region historische Filmschätze im Essener Filmstudio Glückauf (Rüttenscheider Straße 2).

Verschiedenste Filmformen zum Thema Industrie

Neben den Beiträgen zum diesjährigen Motto sind auch Filme der Essener Straßenbahnen, der Lackfabrik Dörken in Herdecke oder des Batterieherstellers Varta in Hagen zu sehen. Das Programm zeigt die ganze Breite des filmischen Schaffens für die Industrie. Das Spektrum reicht von der selbst gedrehten Dokumentation der Zerstörungen im 2. Weltkrieg bis hin zu Selbstdarstellungen, von spröden Schwarzweiß-Bildern bis hin zu opulenten Breitwand-Farbaufnahmen. Dabei werden auch Werke und Industriestandorte in den Blick gerückt, die es so längst nicht mehr gibt. Kurze Einführungen und Gespräche mit Zeitzeugen ergänzen das Filmprogramm.

(idr)


 


 

Essener Industrie
Filmfestival
metropole ruhr
Varta
Regionalverband Ruhr

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Essener Industrie" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: