Sie sind hier: Startseite Ruhr Aktuell Metropole Ruhr
Weitere Artikel
ZDF-Serie

Nächster Drehstart von „Heldt“ in Bochum

Ab sofort steht Kai Schumann wieder in Bochum für die Dreharbeiten zur dritten Staffel der TV-Serie „Heldt“ vor der Kamera.


Kai Schumann steht derzeit wieder als Bochumer Kommissar Nikolas Heldt in der gleichnamigen ZDF-Krimi-Comedyserie vor der Kamera. Die Dreharbeit dauern bis zum 16. Dezember. Voraussichtliche Ausstrahlungstermine sind ab Anfang 2015.

In 15 neuen Folgen, die in Köln und Bochum gedreht werden, bekommt es Heldt u.a. mit Zigarettenschmuggel, Altmetalldiebstahl oder Angriffen auf Rettungskräfte zu tun. Während einer Undercover-Aktion bei einem dubiosen Paartherapeuten kommt er außerdem Staatsanwältin Ellen Bannenberg ungewohnt nahe. Kai Schumann, unter anderem bekannt geworden als Gynäkologe in der Erfolgsserie „Doctor’s Diary“, hat als Bochumer Kriminalkommissar Nikolas Heldt eine spezielle Art, seine Fälle zu lösen und legt sich mit nahezu jedem seiner Kollegen an, die nur über den vorschriftsmäßigen Dienstweg ermitteln.

In weiteren Hauptrollen wird Janine Kunze (bekannt aus „Hausmeister Krause“ und „Die dreisten Drei“) als ermittelnde Staatsanwältin und Timo Dierkes („Das Experiment“, „Tatort“) als Kriminalhauptkommissar zu sehen sein.

(Redaktion)


 


 

Kai Schumann
Bochum
Kamera
Dreharbeit
Kommissar
Schauspieler
Serie

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Kai Schumann" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: