Sie sind hier: Startseite Ruhr
Weitere Artikel
Flugreisen

Auch Geschäftsreisende mehrheitlich für den Einsatz von Körperscannern

Angesichts der Aktualität des Themas hat der Online-Hotelreservierungsdienst hotel.de nun seine Blitzumfrage "Körperscanner an deutschen Flughäfen" erneut durchgeführt.

Waren es in den Ferienmonaten Juli und August hauptsächlich Urlaubsreisende, die an dem Votum teilgenommen hatten, kommt mit Blick auf die laufende Geschäftsreisesaison in der aktuellen Umfrage die Meinung der Firmenreisenden primär zum Ausdruck. Allerdings unterscheiden sich die Antworten kaum, gleich ob Urlauber oder Geschäftsreisender:

Während eine deutliche Mehrheit von rund 69% die bisherigen Sicherheitsmaßnahmen an den Flughäfen hierzulande zwar als ausreichend oder gar übertrieben empfindet, befürworten mehr als die Hälfte der befragten Reisenden (59%) einen zukünftigen Einsatz der "Durchleuchtungs-Geräte".

Noch klarer wird das Votum bei der Frage, ob sich die Einführung der Körperscanner auf das Flugreiseverhalten der Reisenden auswirken würde: Mehr als drei Viertel (77,88%) der über 1.000 Umfrageteilnehmer würden sich dadurch nicht von einer Flugreise abhalten lassen und weiterhin genauso oft in den Flieger steigen.
Im Umkehrschluss besagt die Auswertung allerdings auch, dass immerhin nahezu jeder Fünfte Flugreisen deshalb zukünftig meiden würde. Während Ferienreisende ihre Urlaubsentscheidungen selbst treffen und im Normalfall leicht auf Auto oder Bahn umsteigen können, sind Geschäftsreisende deutlich mehr an ihr Reiseziel und fixe Termine gebunden, so dass sich der ein oder andere zukünftig wohl trotz persönlicher Abneigung durchleuchten lassen werden muss.

(Redaktion)


 


 

Flughäfen
FlugreisenGeschäftsreisende
Votum
Einsatz

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Flughäfen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: