Sie sind hier: Startseite Ruhr Aktuell Informationstechnik
Weitere Artikel
Formel 1

Social Media ist bei den Rasern Stiefkind

Fahrer und Teams der Formel 1 haben großen Nachholbedarf in Sachen Social Media. Das zeigt eine Recherche des Marketingfachblattes W&V. Die Redaktion hat in ihrer aktuellen Ausgabe die Top 10 der Teams und der Fahrer bei Facebook und Twitter recherchiert und deren Strategien und Aktivitäten in sozialen Netzwerken verglichen.

Danach lag am Stich- tag bei der Teamwer- tung Red Bull mit 636.437 "Likes" bei Facebook vor McLaren (529.657) und Lotus Renault (357.974). Bei Twitter führt Ferrari (341.898 Follower) vor McLaren (237.963) und Red Bull (160.791). Die Fahrer der Formel 1 schlagen eigene Wege im Social Web ein. Jenson Button hat bei Twitter mit 1,15 Mio Followern knapp die Nase vorn vor Fernando Alonso (1,12 Mio). Sebastian Vettel belegt mit nicht einmal 4.000 Follower den letzten Platz. Auf Facebook jedoch ist der amtierende Weltmeister die Nummer zwei (981.894 Likes) hinter Lewis Hamilton (1,3 Mio). Altstar Michael Schumacher glänzt da wie dort durch Abwesenheit.

Kaum Vermarktungsaktivitäten

Auch die Vermarktung der sozialen Aktivitäten steckt noch in den Anfängen. Einzelne Fahrer nutzen Social Media bereits, um eine Brücke zwischen Fans und Sponsoren zu schlagen. Doch das sind Einzelfälle. "Es gibt gewiss Potenzial, das zu verbessern", so Alex Sauber, Marketing Director des Sauber-Teams. "Dank Social Media sind wir nahbar für unsere Fans. Das soll so bleiben. Eine Verpflichtung, dass unsere Sponsoren auf Facebook oder Twitter stattfinden, gibt es nicht."

(ots)


 


 

Twitter
Social Media
Facebook
Follower
Formel 1
Fans
Sponsoren
McLaren
Fahrer
Twitter
Likes
Lewis Hamilton
Michael Schumacher
Jenson Button
Sebastian Vettel
Mercedes
Sauber
Ferrari
Alex Sauber
Red Bull
Fernando Alonso
Social Web
Lotus Renault

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Twitter" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: