Sie sind hier: Startseite Ruhr
Weitere Artikel
Kreative Räume

Forschungsprojekt zur Stärkung der Kreativwirtschaft

Die Landesregierung in NRW möchte die Kultur- und Kreativwirtschaft in ihren Metropolregionen stärken. Vor diesem Hintergrund führt das Dortmunder Beratungsunternehmen STADTart im Auftrag des Regionalverbandes Ruhr eine handlungsorientierte Projektstudie durch. Ziel ist es herauszufinden, auf welche Weise die Stadtentwicklungsplanung zu einer Stärkung beitragen kann. Berücksichtigt werden dabei sowohl Raumverträglichkeit als auch die Integration sozial benachteiligter Gruppen.

Die wirtschaftliche Zukunft von Metropolregionen wie etwa dem Ruhrgebiet, hängt u.a. von den Entwicklungsmöglichkeiten der Kultur- bzw. Kreativwirtschaft in der Region ab. Im Blickpunkt stehen dabei vielfach Projekte in den Großstädten, wie etwa die Umnutzung des Dortmunder „U“ zu einem Gründungszentrum der Branche. Wenig untersucht worden ist bislang jedoch, mit welchen raumbezogenen Ansätzen die zahlreichen Mittelzentren im Kern und am Rand des polyzentrischen Ballungsraumes der Metropole Ruhr die Entwicklungsbedingungen der Kultur- bzw. Kreativwirtschaft in solchen Städten zukunftsorientiert gestalten können. Hier gibt es bislang nur vereinzelte Projekte, zum Beispiel in Dinslaken auf der ehemaligen Zeche Lohberg.

Ziel der Studie ist es, am Beispiel von vier Mittelzentren des Ruhrgebiets zu zeigen, wie solche Städte vor dem Hintergrund ihrer Potenziale erfolgreich „Kreative Räume" zur Stärkung der Kultur- und Kreativwirtschaft entwickeln können. Dies soll vor allem im Rahmen eines optimierten Einsatzes vorhandener Mittel und Instrumente erfolgen – wie Kulturförderung, Stadterneuerung, Wirtschaftsförderung, Bildungs-, Hochschul- und Integrationspolitik – sowie unter Berücksichtigung wichtiger Akteursgruppen, wie die Immobilienwirtschaft.

(Redaktion)


 


 

Ruhrgebiet
Regionalverband Ruhr
Stadtart
Wirtschaftsförderung Dortmund

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Kreativwirtschaft" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: