Weitere Artikel
Vodafone

Höhere Geschwindigkeit im Netz

Das von Vodafone wird schneller. An mehr als 90 Prozent aller UMTS-Standorte sind ab sofort Geschwindigkeiten von bis zu 14,4 Megabit pro Sekunde im Download möglich, an rund 50 Prozent aller Standorte sogar Geschwindigkeiten von bis zu 21,6 Megabit pro Sekunde.

Bundesweit steht an allen UMTS-Standorten, die rund 80 Prozent der Bevölkerung versorgen, eine Upload-Geschwindigkeit von bis zu 5,8 Megabit pro Sekunde zur Verfügung. Passend dazu führt Vodafone ab sofort ein komplett neues Datentarif-Portfolio für Netbooks, Notebooks und Tablets ein. Einsteiger-Angebote gibt es ab 24,99 Euro pro Monat.

Je nach Bedarf können Kunden mobile Internetzugänge mit unterschiedlichen maximalen Bandbreiten auswählen. Einsteigern stehen 3 GB mit bis zu 3,6 Megabit pro Sekunde im Monat zur Verfügung; Vielsurfer können mit bis zu 21,6 Megabit pro Sekunde 10 GB monatlich übertragen. Ist das Datenvolumen verbraucht, wird für den Rest des Monats die Geschwindigkeit gedrosselt.

Die neuen Datentarife sind darüber hinaus flexibler. Alle MobileInternet Varianten sind für Sprachtelefonie, SMS und MMS vorbereitet.

(Redaktion)


 


 

Megabit
Geschwindigkeit
Standorte
Vodafone
Netbooks
UMTS
Mobilfunknetz

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Megabit" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: