Sie sind hier: Startseite Ruhr Aktuell Metropole Ruhr
Weitere Artikel
Gesellschaftliches Engagement

Dortmunder IHK-Präsident erhält Verdienstorden

Dem Präsidenten der Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Dortmund, Udo Dolezych, wurde heute in Düsseldorf von NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin das Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland überreicht.

Dolezych war bereits 2007 mit dem Verdienstkreuz am Bande ausgezeichnet worden. Mit der jetzt verliehenen Höherstufung werden sowohl sein jahrzehntelanges Engagement im berufsständischen Bereich als auch seine vielfältigen ehrenamtlichen Tätigkeiten gewürdigt. 

In seiner Laudatio erklärte Wirtschaftsminister Duin: „Das gesellschaftliche Engagement von Udo Dolezych verdient besondere Anerkennung. Er setzt sich seit Jahren unermüdlich vor allem für die kleinen und mittleren Unternehmen in seiner Region ein.“ 

Seit 1984 ist  Udo Dolezych Mitglied der Vollversammlung der IHK zu Dortmund und wurde 1996 zum IHK-Vizepräsidenten und 2006 zum IHK-Präsidenten gewählt. Ehrenamtlich setzt Dolezych sich seit vielen Jahren für die Jugendförderung und Bekämpfung von Arbeitslosigkeit ein. Auf seine Initiative hin wurde beispielsweise die Sendung „Jobtime“ ins Leben gerufen. Die wöchentliche Hörfunksendung bei Radio 91.2 und Antenne Unna gibt Arbeitssuchenden praktische Tipps und vermittelt konkrete Arbeitsangebote. Des Weiteren ist er Kuratoriumsmitglied der Kulturstiftung Dortmund und des Westfälischen Wirtschaftsarchivs sowie Vorstandsmitglied der Fördergesellschaft der Fachhochschule Dortmund.

(Redaktion)


 


 

Udo Dolezych
Industrie- und Handelskammer Dortmund
Garrelt Duin

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Verdienstkreuz" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: