Sie sind hier: Startseite Ruhr Aktuell Metropole Ruhr
Weitere Artikel
Gesundheit

Besonders viele Krankheitstage in der Metropole

Das Ruhrgebiet hatte 2012 die höchsten Krankenstände in NRW, dies teilte die BKK Nordwest mit. Im Schnitt fehlte jeder Arbeitnehmer 17,6 Tage, rund einen Tag mehr als der Bundesdurchschnitt.

Die BKK Nordwest wertete die Daten von knapp 850.000 Mitgliedern aus. Spitzenreiter mit 23,3 Arbeitsunfähigkeitstagen war Herne, gefolgt von Recklinghausen, mit 21,3 Tagen und Gelsenkirchen, mit 21 Tagen. Deutlich geringer fielen die Krankheitstage in ländlichen Gebieten und Städten mit einem starken Hochschulbereich und Dienstleistungssektor aus. Zu den Gründen für viele Krankentage gehören das zunehmend höhere Alter der Belegschaften sowie der Anstieg der psychischen Erkrankungen durch zunehmende Arbeitsverdichtung, Stress am Arbeitsplatz und Belastungen aus dem privaten Umfeld.

(Redaktion)


 


 

Krankheitstage
BKK Nordwest
psychische Erkrankungen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Krankheitstage" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: