Weitere Artikel
GLS Bank

Transparente Kommunikation via Web 2.0

Die GLS Bank mit Hauptsitz in Bochum finanziert ausschließlich soziale, ökologische und kulturell zukunftsweisende Unternehmen. Was dahinter steckt und wie sie das Web 2.0 für die Kundenkommunikation nutzt, erklären Eva Schneeweiss, Referentin für Presse und Öffentlichkeitsarbeit, und Johannes Korten, Leiter des Online-Vertriebs, im Interview mit ruhr.business-on.de.


Das Abspielsymbol anklicken, um das Video zu starten:

Get the Flash Player to see this player.

Eva Schneeweiss ist seit 2008 Referentin für Presse und Öffentlichkeitsarbeit bei der GLS Bank. 2008 konzeptionierte sie das Unternehmensblog und ist für dessen Inhalte verantwortlich. Außerdem betreut sie zusammen mit zwei weiteren Kollegen den Twitter-Account der Bank.

Johannes Korten ist Leiter seit 2007 bei der GLS Bank tätig, seit 2008 als Leiter des Vertriebsmanagement. In seinen Zuständigkeitsbereich fallen die Steuerung und die Kontrolle der Vertriebsprozesse, der Ausbau der Bankkommunikation im Web 2.0 sowie Kooperationen auf Unternehmensebene.

Mit dem Start ihres Twitterkanals war die GLS Bank die erste twitternde Bank in Deutschland. Ihre transparente Unternehmenskommunikation baute die nachhaltig wirtschaftende Bank mit dem Blog und Twitter-Account noch weiter aus und informiert ihre Kunden mit aktuellen Themen aus der Bank, allgemeinen finanzpolitischen Themen, weist auf Veranstaltungen oder interessante Presseartikel hin, reagiert auf Fragen, Anregungen oder Wünsche von Kunden und Interessierten oder berichtet von Aktivitäten aus der Mitarbeiterschaft.

(Redaktion)


 


 

Eva Schneeweiss
Johannes Korten
GLS Bank
Web 2.0
Twitter-Account
sozial-ökologisch

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Eva Schneeweiss" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: