Sie sind hier: Startseite Ruhr Aktuell News
Weitere Artikel
Altes Handwerk erleben

Holzkohlemeiler in der Haard wird am 1. Mai eröffnet

"Gut Brand": Mit diesem traditionellen Trinkspruch wird am 1. Mai die nächste Saison am Holzkohlenmeiler in der Haard eröffnet. Bis zum 16. Mai entsteht unter den Händen des versierten Köhlers Hermann Hohmann aus Holz Kohle.

Zum 21. Mal organisiert der Regionalverband Ruhr (RVR) dieses seltene Schauspiel in Haltern-Flaesheim. So können Besucher das alte Handwerk der Köhlerei live erleben.

Ein umfangreiches Programm begleitet das Verkohlen von Holz zu hochwertiger Holzkohle: Am Eröffnungswochenende steht eine mittelalterliche Schmiede mit Lehmesse und Blasebalg in unmittelbarer Nachbarschaft zur Köhlerhütte. Ein Museumspädagoge zeigt, wie im Mittelalter über glühenden Kohlen Waffen und Rüstungen geschmiedet worden sind. Hochzeitspaare pflanzen am 8. Mai wieder ihren ganz persönlichen Baum in der Flaesheimer Hochzeitsallee.

Abwechslungsreich geht es an den anderen Tagen mit den Waldjugendspielen (4. Mai), Lagerfeuergeschichten (12. Mai) und einem Kindertheaterstück (16. Mai) weiter. Am 9. Mai wird der Meiler geöffnet und fertige Kohle herausgezogen. Sie wird am 28. Mai, ab 15 Uhr, am Forsthof Haard in Haltern verkauft - solange der Vorrat reicht.

(Redaktion)


 


 

Holzkohle
Holzkohlemeiler
gut Brand
Köhlerie
Haard

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Holzkohle" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: