Weitere Artikel
Google Mail

Haben Sie den falschen Bob erwischt?

0
0

Google Mail hat wieder mal ein neues Feature. Die Funktion "Haben Sie den falschen Bob erwischt?" soll verhindern, dass bei Mails an verschiedene Empfänger durch Versehen die elektronische Post an einen falschen Adressaten geschickt wird.

"Haben Sie jemals eine E-Mail zu schnell gesendet und statt Ihrem Freund Robert versehentlich Ihren Chef Robert in die Adresszeile eingefügt? Wenn Sie eine E-Mail an mehr als zwei Kontakte gleichzeitig senden, prüft Google Mail auf der Grundlage der Personengruppe, der Sie die meisten E-Mails schreiben, ob Sie eher Robert Schmidt oder Robert Meier einfügen wollten."

Mit diesem Worten preisen die "Google Mail Labs" eine neue Funktion im E-Mail-Dienst des Suchmaschinengiganten an. Google Mail Labs "ist eine Art Versuchslabor für Funktionen in der Experimentierphase, die noch nicht ganz reif für ihren großen Auftritt sind". Dazu zählt zum Beispiel eine Erinnerungsfunktion, wenn man einen angekündigten Anhang an die Mail vergessen hat. Oder eine Rückrufmöglichkeit für irrtümlich verschickte Nachrichten (allerdings bleiben dafür nur wenige Sekunden Zeit).

Einfach das entsprechende Häkchen auf "aktiviert" setzen und schon lassen sich die neuen Funktionen nutzen.

(Redaktion)



Empfehlen Sie diesen Artikel weiter!

0
0

 

Fotokennzeichnung:
Bild Nr. 1 © Google

 

Google Mail Labs
Funktionen
Features
Bob

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Google Mail Labs" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden