Sie sind hier: Startseite Ruhr Metropol-Wirtschaft Unternehmen
Weitere Artikel
Hagener Buchhandelskette

Thalia setzt auf eBook-Trend

eBooks und eReader werden immer beliebter. Deswegen hat die Thalia Holding GmbH mit Sitz in Hagen an elf Standorten die eReading-Flächen überarbeitet und zum Teil erweitert.

An zunächst elf Standorten erweiterte Thalia den Raum für das Digitale Lesen und baute diesen zu einem Shop-in-Shop-Bereich aus. Auf 15 bis rund 30 qm Flächen ist ein Bereich rund ums Thema eReader und eBook entstanden. Kunden können dort alle Geräte, darunter den eReader tolino shine und die beiden neuen tolino Tablets, testen und sich beraten lassen.

eBook-Trend

Grund für die Umbaumaßnahmen ist die zunehmende Akzeptanz und Beliebtheit mobiler Lesegeräte und der damit verbundene Beratungsbedarf der Kunden. Bereits sechs Prozent der Bevölkerung in Deutschland besitzen ein elektronisches Lesegerät. Von diesen vier Millionen Menschen mit eReader sind 65 Prozent weiblich. Im Bestsellerbereich werden bei Thalia bereits 50 Prozent der Umsätze durch eBooks erzielt. Dabei schätzen Interessierte vor allem das persönliche Beratungsgespräch vor Ort, um sich über das passende Lesegerät, die eBooks und mehr zu informieren.

(Redaktion)


 


 

Thalia Holding GmbH
eBooks
eReader
tolino shine
tolino Tablets

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Thalia Holding GmbH" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: