Sie sind hier: Startseite Ruhr Aktuell News
Weitere Artikel
  • 23.11.2010, 10:35 Uhr
  • |
  • Düsseldorf/Duisburg/Essen
  • |
  • 0 Kommentare
Hochtief/duisport

Allianz für Hafenbetriebe weltweit

duisport (Duisburger Hafen AG) und HOCHTIEF Concessions haben ein Joint Venture gegründet, um gemeinsam weltweit Häfen und Hafenterminals zu entwickeln. Die neue Gesellschaft soll Management, Betrieb und Vermarktung von Häfen und Hafenterminals übernehmen.

Hinzu kommen auch deren Planung, Entwicklung und Ausbau. duisport bringt insbesondere seine hafentechnische und logistische Expertise ein und darüber hinaus die Möglichkeit, die Projekte in sein bestehendes Logistik-Netzwerk zu integrieren. HOCHTIEF Concessions, so meldet der Branchendienst DEAL Magazin,  trägt seine Kompetenz und internationale Marktkenntnis bei, wie große Infrastrukturprojekte erfolgreich strukturiert, finanziert und gemanagt werden. Außerdem wird die Gesellschaft den Zugang zum globalen HOCHTIEF-Netzwerk eröffnen.

„Die Entwicklung von Hafenprojekten fügt sich hervorragend in die bisherige Strategie von HOCHTIEF ein“, unterstreicht Dr. Herbert Lütkestratkötter, Vorstandsvorsitzender von HOCHTIEF. „Mit unserem erfahrenen Team sind wir darum bestens aufgestellt, um das wachstumsstarke Hafen-Segment erfolgreich zu erschließen und zu bearbeiten.“

Nachdem die Gremien der beiden Unternehmen der Gründung bereits zugestimmt hatten, wurden in der vergangenen Woche die Gesellschafterverträge unterzeichnet. Beide Unternehmen halten jeweils 50 Prozent an der neuen Gesellschaft, die ihren Sitz in Duisburg haben wird.

(Redaktion)


 


 

Gesellschaft
Häfen
HOCHTIEF Concessions
Hafenterminals
Entwicklung
Beide Unternehmen
duisport

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Gesellschaft" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: